Jang Seung-eop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild einer Katze
Koreanische Schreibweise
Hangeul 장승업
Hanja 張承業
Revidierte Romanisierung Jang Seung-eop
McCune-Reischauer Chang Sŭng'ŏp
siehe auch: Koreanischer Name
Koreanische Schreibweise
Hangeul 오원
Hanja 吾園
Revidierte Romanisierung Owon
McCune-Reischauer Owŏn
siehe auch: Koreanischer Name

Jang Seung-eop (* 1843; † 1897), besser bekannt unter seinem Künstlernamen Owon, war ein koreanischer Maler. Er gilt als bester Maler der Joseon-Dynastie.

2002 wurde sein Leben verfilmt. Der Film Im Rausch der Farben und der Liebe wurde bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes für die Goldene Palme nominiert, Regisseur Im Kwon-taek erhielt den Preis für die beste Regie.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jang Seung-eop – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien