Jerry Miculek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jerry Miculek (ausgesprochen /ˈmɪtʃəlɛk/ "Mitscheleck") ist ein Kunstschütze, Schießausbilder und Büchsenmacher. Er ist als einer der schnellsten Revolverschützen der Welt bekannt.

Miculek ist amtierender Weltrekordhalter im Schauschießen. Er ist verheiratet mit Kay Clark Miculek, die ihrerseits ebenfalls eine mit nationalen und internationalen Titeln ausgezeichnete Schützin ist.

Zusätzlich ist Miculek ein erfahrener Büchsenmacher, was ihm erlaubt seine Revolver akkurat und auf ein Optimum abgestimmt zu tunen.

Er ist Werbeträger der Firma Smith & Wesson, welche zu seinen Ehren das Modell S&W Model 625JM entwarf.

Jerry hält eine Vielzahl von Nationalen und Internationalen Titeln:

  • fünfmal USPSA 3-Gun National Championship Meister
  • viermal 2nd Chance Bowling Pin Champion
  • 1997 American Handgunner World Shoot-Off Champion (als einziger bisher mit einem Revolver)
  • vierzehnmal International Revolver Champion
  • Mitglied im fünfmaligen Gewinnerteam Sportsmans Team Challenge
  • dreimal Masters International Long Gun Champion
  • dreimal USPSA National Revolver Champion
  • zweimal IPSC World Revolver Champion
  • zweimal IDPA Enhanced Service Revolver Champion
  • einmal Bianchi Cup Metallic Champion

Weltrekorde[Bearbeiten]

Task benutzte Waffe Zeit (sec) Datum Anmerkung(en)
Schießt je sechs Schuss aus 10 .38 Special Revolvern. S&W Model 64 Revolver 17.12 25. September, 2003 Brach Ed McGivern's Rekord von 25 Sekunden.
Schießt sechs Schuss, lädt nach, schießt weitere sechs Schuss aus einem Revolver. S&W Model 625 Revolver 2.99 11. September, 1999
Schießt acht Schuss auf ein Ziel. S&W Model 627 V-Comp Revolver 1.00 11. September, 1999
Schießt acht Schuss aus einem Revolver auf vier Ziele (2 Schuss pro Ziel). S&W Model 627 V-Comp Revolver 1.06 11. September, 1999

Miculek demonstrierte außerdem am 25. September 2003 die Möglichkeit fünf Schuss aus einem S&W Model 64 Kompensator Revolver in 0.57 Sekunden zu schießen. Dies reicht nahe an den von Ed McGivern aufgestellten Rekord von 0.45 Sek vom 13. September 1932 und 8. Dezember 1932 heran.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]