Jet Star III

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jet Star III / Jumbo Jet
Typ Stahl – sitzend
Modell Jet Star III
Antriebsart elektrischer Spirallift
Hersteller Schwarzkopf GmbH
Designer Werner Stengel
Eröffnung 1972 (Erstauslieferung)
Länge 870 m
Höhe 17 m
Ausmaße 33 × 59 m²
Kapazität 2000 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Elemente
Thematisierung betreiberabhängig

Jet Star III oder Jumbo Jet ist ein Stahlachterbahnmodell des Herstellers Schwarzkopf GmbH, welches erstmals 1972 ausgeliefert wurde. Sie ist neben Jet Star I, Jet Star II und City Jet das dritte Modell der Jet-Star-Reihe. Zurzeit existieren nur noch vier Auslieferungen[1]: Jumbo Jet in Amigoland, Jumbo Jet in Dreamland (Minsk), Tornado in Salitre Magico und Tornado in Selva Mágica.

Die 870 m lange Strecke erstreckt sich über eine Grundfläche von 33 m × 59 m und erreicht eine Höhe von 17 m. Es können maximal 16 Fahrzeuge eingesetzt werden, in denen jeweils sechs Personen hintereinander Platz nehmen können. Die Wagen werden durch einen elektrischen Spirallift in die Höhe transportiert, wobei sich die Antriebe dafür in den Wagen befinden. Maximal 2000 Personen pro Stunde können somit mit Jet Star III fahren. Die gesamte Anlage hat ein Gewicht von rund 170 t und hat einen Anschlusswert von 166 kW.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übersicht aller Auslieferungen die zurzeit fahren

Weblinks[Bearbeiten]