Jiří Jarošík

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jiří Jarošík
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Oktober 1977
Geburtsort Ústí nad LabemTschechoslowakei
Größe 194 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1985–1986
1986–1988
1988–1990
1990–1996
Komastav Chuderov
FK Ústí nad Labem
FK Teplice
Sparta Prag
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1997
1997–1999
1999–2002
2003–2004
2005
2005–2006
2006–1/08
2/08–2009
2010–2011
2011–2013
2013–
Sparta Prag
Slovan Liberec
Sparta Prag
ZSKA Moskau
FC Chelsea
Birmingham City
Celtic Glasgow
Krylja Sowetow Samara
Real Saragossa
Sparta Prag
Deportivo Alavés
10 0(0)
39 0(2)
91 (20)
53 (12)
14 0(0)
24 0(5)
25 0(4)
49 0(4)
55 0(5)
47 0(5)
0 0(0)
Nationalmannschaft
1994
1997
1997–2000
2000–2005
Tschechien U-16
Tschechien U-20
Tschechien U-21
Tschechien
2 0(0)
6 0(1)
24 0(4)
23 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Jiří Jarošík (* 27. Oktober 1977 in Ústí nad Labem) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der kompromisslose zentrale Mittelfeldspieler begann seine Karriere bei den Jugendmannschaften von Sparta Prag, FK Teplice, FK Ústí nad Labem und Komastav Chuderov. 1996 kam er in die erste Mannschaft von Sparta Prag. 1997 ging er ablösefrei zu Slovan Liberec. Von 1999 bis 2002 spielte Jarošík wieder bei Sparta Prag, ehe er in der Saison 2002/03 zu ZSKA Moskau wechselte.

2004/05 ging der Tscheche für zwölf Millionen Euro zum FC Chelsea nach England. Anfang der Saison 2005/06 wurde er an Birmingham City ausgeliehen. Von Mitte 2006 bis Januar 2008 spielte der Tscheche für Celtic Glasgow, anschließend wechselte er zurück in die russische Premjer-Liga zu Krylja Sowetow Samara. Nachdem sein Vertrag in Samara ausgelaufen war, schloss sich Jarošík im Januar 2010 dem spanischen Klub Real Saragossa an.[1] Nach nur einem Jahr in Spanien unterschrieb er einen Zwei-Jahres-Vertrag bei seinem Heimatverein AC Sparta Prag.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

  • tschechischer Meister mit Sparta Prag 1997, 2000 und 2001
  • russischer Meister mit ZSKA Moskau 2003
  • englischer Meister mit dem FC Chelsea 2005
  • Ligapokalsieger in England mit dem FC Chelsea 2005
  • schottischer Meister mit Celtic Glasgow 2007

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jarosik presentado como jugador zaragocista realzaragoza.com vom 14. Januar 2010, zuletzt abgerufen am 22. Januar 2010, spanisch