Johann Joseph Ritter von Prechtl-Medaille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Johann Joseph Ritter von Prechtl-Medaille ist eine Medaille, die im Jahr 1950 durch das Professorenkollegium der Technischen Universität Wien gestiftet wurde. Namensgeber ist der Gründer und langjährige Leiter des Politechnikums, dem Vorgänger der TU, Johann Joseph Ritter von Prechtl.

Verliehen wird sie für bedeutende Leistungen auf den Gebieten der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Architektur.[1]

Träger der Auszeichnung (Auszug)[Bearbeiten]

  • 2008:
  • 2009:
    • Yuri Pokholkov
    • Vasilii Iurjevich Petrov, Rektor der Staatlichen Technischen Universität Perm
  • 2010:
    • Gerhard Schimak
    • Vladimir Bales, Rektor der Slowakischen Technischen Universität Bratislava
    • Karoly Molnar, Altrektor der Universität Budapest
  • 2011:
    • Vaclav Havlicek, Rektor der Tschechischen Technischen Universität Prag
    • Herbert Mang
    • Peter Gruber
    • Alfred Kluwick
    • Karel Rais, Rektor der Technischen Universität Brünn

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Satzungsteil "Ehrungen", Mitteilungsblatt Nr. 30 vom 18. Dezember 2013 der TU Wien, abgerufen am 23. März 2015.
  2. a b TU Wien ehrt verdienstvolle Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Artikel vom 14. Oktober 1998, abgerufen am 23. März 2015.
  3. a b TU Wien: Vergabe der Prechtl-Medaille und Verleihung der Titel Honorarprofessor und Ehrensenator. Artikel vom 15. Dezember 2008, abgerufen am 23. März 2015.