Johann Michael Keller der Ältere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Michael Keller der Ältere (* 1687 in Dürrwangen; † 1735) war ein deutscher Baumeister.

Werke[Bearbeiten]

Er zog vor 1721 nach Neckarsulm, baute 1720 gemeinsam mit Peter Elias Berthold die Deutschordenskirche in Heilbronn um und führte 1724/28 den Umbau von Schloss Horneck am Neckar aus. Er war der jüngere Bruder des Baumeisters Franz Keller und Vater des gleichnamigen Baumeisters Johann Michael Keller der Jüngere.

Literatur[Bearbeiten]