Juan Carlos Chávez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Juan Carlos Chávez
Spielerinformationen
Voller Name Juan Carlos Chávez Zárate
Geburtstag 18. Januar 1967
Geburtsort Zamora, MichoacánMexiko
Größe 1,78 m
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1988–1991
1991–1992
1992–1996
1996–1997
1997–1998
1998–1999
Atlas
Puebla
Atlas
Morelia
Atlas
Pachuca
40 (2)
36 (4)
84 (8)
21 (3)
27 (0)
12 (0)
Nationalmannschaft
1993–1994 Mexiko 3 (0)
Stationen als Trainer
2009– Mexiko U-20
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Juan Carlos Chávez Zárate (* 18. Januar 1967 in Zamora, Michoacán), auch bekannt unter dem Spitznamen La Pájara, ist ein mexikanischer Fußballtrainer und ehemaliger -spieler, der vorwiegend im Mittelfeld agierte.

Leben[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

„La Pájara“ Chávez begann seine Profikarriere in der Saison 1988/89 beim CF Atlas, bei dem er – in drei Etappen – die meiste Zeit seiner aktiven Laufbahn unter Vertrag stand. Außerdem spielte er für jeweils eine Saison für den Puebla FC (1991/92), den CA Monarcas Morelia (1996/97) und in seiner letzten Saison als Profifußballspieler (1998/99) für den CF Pachuca.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Sein Debüt im Dress der mexikanischen Nationalmannschaft feierte Chávez am 29. Juni 1993 beim 2:0-Sieg gegen Costa Rica. Sein zweiter Länderspieleinsatz fand am 4. Juni 1994 gegen die USA (0:1) statt. Sein dritter und letzter Länderspieleinsatz war im WM-Spiel 1994 gegen Italien (1:1), bei dem er wenige Minuten vor Schluss für Luis García eingewechselt wurde.

Trainer[Bearbeiten]

Seit Anfang 2009 trainiert Chávez die mexikanische U-20 Nationalmannschaft.[1] [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Televisa Deportes: Dirigirá Juan Carlos Chávez a la Sub 20 (spanisch; Artikel vom 15. Februar 2009)
  2. Televisa Deportes: Chávez está contento con sus muchachos (spanisch; Artikel vom 25. Mai 2011)

Weblinks[Bearbeiten]