Judy Schwomeyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Judy Schwomeyer Eiskunstlauf
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag
Karriere
Disziplin Eistanz
Partner/in James Sladky
Trainer Ronald Ludington
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 3 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Bronze Colorado Springs 1969 Eistanz
Silber Ljubljana 1970 Eistanz
Bronze Lyon 1971 Eistanz
Bronze Calgary 1972 Eistanz
 

Judy Schwomeyer, verh. Sladky ist eine ehemalige US-amerikanische Eiskunstläuferin, die im Eistanz startete.

Ihr Eistanzpartner war James Sladky. Mit ihm nahm sie im Zeitraum von 1967 bis 1972 an Weltmeisterschaften teil. 1969, 1971 und 1972 gewannen Schwomeyer und Sladky die Bronzemedaille und 1970 in Ljubljana wurden sie Vize-Weltmeister hinter Ljudmila Pachomowa und Alexander Gorschkow aus der Sowjetunion.

Zusammen mit ihrem Trainer Ronald Ludington kreierten Schwomeyer und Sladky den Pflichttanz Yankee Polka.

Nach dem Ende ihrer Wettkampfkarriere wechselten Schwomeyer und Sladky zu den Profis. Schwomeyer betätigte sich auch als Schauspielerin. Das Eistanzpaar heiratete, ließ sich nach 19 Jahren aber wieder scheiden.[1]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Eistanz[Bearbeiten]

(mit James Sladky)

Wettbewerb / Jahr 1967 1968 1969 1970 1971 1972
Weltmeisterschaften 8. 4. 3. 2. 3. 3.
US-amerikanische Meisterschaften 3. 1. 1. 1. 1. 1.

Quellen[Bearbeiten]

Offizielle Ergebnislisten der ISU: Eistanz bei Weltmeisterschaften (PDF; 52 kB)
Ergebnisse der US-Meisterschaften (PDF; 127 kB)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://articles.latimes.com/2002/jan/07/sports/sp-20903/5