Julia Dahmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julia Dahmen-Fiorito (* 2. April 1978 in Hamburg) ist eine deutsche Schauspielerin. Sie spielte in den Serien Alle meine Töchter und Gegen den Wind. Vornehmlich wurde sie durch die ARD-Soap Marienhof bekannt, in der sie von 2005 bis zur letzten Folge im Jahr 2011 (mit einer neunmonatigen Babypause im Jahr 2009) die Rolle der Constanze Riemer verkörperte.

Dahmen ist die Tochter des Schauspielerehepaars Karl-Heinz Lemken und Andrea Dahmen. Auch ihre Großeltern Josef Dahmen und Gisela von Collande waren Schauspieler. Im November 2008 heiratete Dahmen ihren Lebensgefährten Carlo Fiorito, der der Vater eines ihrer Söhne ist.[1]

Theater (Auswahl seit 1999)[Bearbeiten]

  • Total Krass, kleines theater – Kammerspiele Landshut 2003/2004, Regie: Sven Grunert
  • Sekretärinnen, kleines theater – Kammerspiele Landshut 2003/2004, Regie: Petra Dannenhöfer
  • Dreimal Leben, kleines theater – Kammerspiele Landshut 2002/2003, Regie: Mathias Messmer
  • Das Spiel von Liebe und Zufall, kleines theater – Kammerspiele Landshut 2001/2002, Regie: Sven Grunert
  • Verführbarkeit auf beiden Seiten, kleines theater – Kammerspiele Landshut 1999/2000, Regie: Sven Grunert

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biest reloaded: Das Böse kehrt zurück. marienhof.de. Abgerufen am 15. September 2009.