Julie Parisien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julie Parisien Ski Alpin
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 2. August 1971
Geburtsort MontrealKanada
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G,
Riesenslalom, Slalom
Verein Lost Valley Race Club
Status zurückgetreten
Karriereende 1999
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Junioren-WM 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
FIS Alpine Skiweltmeisterschaften
Silber Morioka 1993 Slalom
FIS Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaften
Bronze Aleyska 1989 Super-G
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Weltcupsiege 3
 Gesamtweltcup 15. (1991/92)
 Abfahrtsweltcup 52. (1992/93)
 Super-G-Weltcup 23. (1991/92)
 Riesenslalomweltcup 10. (1990/91)
 Slalomweltcup 7. (1992/93)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Riesenslalom 1 0 0
 Slalom 2 0 1
 

Julie M. J. Parisien (* 2. August 1971 in Montreal, Kanada) ist eine ehemalige US-amerikanische Skirennläuferin.

Julie Parisien fuhr von 1991 bis 1998 im Alpinen Skiweltcup und konnte insgesamt drei Weltcupsiege feiern. Bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville belegte sie im Slalom den vierten und im Riesenslalom den fünften Rang. Höhepunkt ihrer Karriere war der Gewinn der Silbermedaille im Slalom bei der Ski-Weltmeisterschaft 1993 in Morioka hinter Karin Buder.

Erfolge[Bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

Weltcupsiege[Bearbeiten]

Datum Ort Land Disziplin
22. März 1991 Waterville Valley USA Riesenslalom
2. März 1992 Sundsvall Schweden Slalom
29. November 1992 Park City USA Slalom

Weblinks[Bearbeiten]