Junibacken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Junibacken
Daten
Ort Stockholm
Art schwedische Kinderliteratur
Eröffnung 8. Juni 1996
Besucheranzahl (jährlich) 400.000[1]
Leitung Elin Carlzon
Website www.junibacken.se

Junibacken ist ein Museum in Stockholm, das der schwedischen Kinderliteratur, insbesondere den Büchern Astrid Lindgrens gewidmet ist. Es befindet sich auf der Halbinsel Djurgården.

Das Museum wurde am 8. Juni 1996 von der schwedischen Königsfamilie eröffnet und ist mit rund 400.000 Besuchern im Jahr eine der fünf meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Stockholms.[1]

Eingang

Im Zentrum stehen die Gestalten aus den beliebtesten Kinderbüchern Astrid Lindgrens, darunter Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach, Ronja Räubertochter, Michel aus Lönneberga und die Brüder Löwenherz, aber auch andere bekannte schwedische Kinderbuchfiguren wie Pettersson und Findus, Willi Wiberg und die Mumins. Wechselnde Sonderausstellungen sind einzelnen Autorinnen und Autoren gewidmet. Zum Museum gehören außerdem eine Kinderbuchhandlung und ein Theater.

Der Name stammt von dem Gut Junibacken (im Deutschen Birkenlund), auf dem Astrid Lindgrens Romanfigur Madita aufwächst.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Junibacken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Junibacken: Sagan om Junibacken, abgerufen am 17. Dezember 2011 (schwedisch)

59.329671518.0897084Koordinaten: 59° 19′ 47″ N, 18° 5′ 23″ O