Juri Nikolajewitsch Woronow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juri Nikolajewitsch Woronow (russisch Юрий Николаевич Воронов; * 1. Juni 1874 in Tiflis; † 10. Dezember 1931 in Leningrad) war ein russischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet Woronow.

Woronow war am Botanischen Garten in Leningrad tätig.

Das Woronow-Schneeglöckchen (Galanthus woronowii), eine Pflanzenart aus der Gattung der Schneeglöckchen (Galanthus), wurde nach Juri Nikolajewitsch Woronow benannt.

Quellen[Bearbeiten]

  •  Robert Zander: Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.
  •  Sergej Juĺevič Lipšic (Hrsg.): Russkie botaniki. Biografo-bibliografičeskij slovaŕ. Band II, Izdateĺstvo Moskovskogo Obščestva ispytatelej prirody, Moskva 1947, S. 178–183.

Weblinks[Bearbeiten]