Kõpu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kõpu
Staat: Estland Estland
Kreis: Viljandimaa lipp.svg Viljandi
Koordinaten: 58° 20′ N, 25° 19′ O58.32694444444425.311666666667Koordinaten: 58° 20′ N, 25° 19′ O
Fläche: 149,5 km²
 
Einwohner: 759 (01.2010)
Bevölkerungsdichte: 5 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Telefonvorwahl: (+372) 258.7
Karte von Estland, Position von Kõpu hervorgehoben

Kõpu (deutsch: Köppo) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Viljandi mit einer Fläche von 258,7 km². Sie hat 759 Einwohner (Stand: 1. Januar 2010).

Kõpu liegt im Westen des Landkreises. Die Gemeinde liegt ca. 70 km von Pärnu und 185 km von Tallinn entfernt. Sie wurde erstmals 1481 urkundlich erwähnt.

Neben dem Hauptort Kõpu umfasst die Landgemeinde die Dörfer Iia, Kuninga, Laane, Punaküla, Supsi, Seruküla, Tipu, Uia und Vanaveski.

In Kõpu befindet sich das Zentrum des Nationalparks Soomaa. Beeindruckend sind für Naturliebhaber die Moorlandschaft und die unberührten Wälder.

Weblinks[Bearbeiten]

Gutshaus Groß-Köppo, heute Kõpu