Königsweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Königsweg oder Königspfad steht für:

  • eine Redewendung: Ptolemaios habe Euklid einmal gefragt, ob es einen kürzeren Weg zur Geometrie gebe als den der Elemente, worauf dieser geantwortet haben soll, es gebe keinen Königsweg zur Geometrie. D. h. es gibt keinen kurzen, leicht begehbaren Weg, denn die Königswege antiker Großreiche, die dem Großkönig bzw. dem Pharao und seinem Gefolge vorbehalten waren, waren die kürzesten Straßen zu den verschiedenen Landesteilen und besonders gut ausgebaut.
  • Königsweg, eine Reichsstraße und eine Altstraße, siehe Via Regia
  • Königsweg (Berlin), zwei Wege im Südwesten Berlins nach Potsdam sowie eine Straße im Bezirk Reinickendorf
  • Königsweg (Stormarn), historische Straße von Hamburg nach Lübeck
  • Königsweg, historische Straße in Kanada, siehe Chemin du Roy
  • Warschauer Königsweg, touristischer Rundgang durch Warschau
  • Königsweg, touristischer Rundgang durch die Krakauer Altstadt, siehe Krakau#Königsweg
  • Königsweg, deutscher Wanderweg, der zu dem von König Ludwig II. von Bayern errichteten Königshaus am Schachen führt
  • Königspfad, schwedischer Wanderweg, siehe Kungsleden
  • Königspfad, Klettersteig in der Nähe von Álora in der Provinz Málaga im Süden Spaniens, siehe Caminito del Rey
  • Der Königsweg, frühexistenzialistischer Roman von André Malraux (1930)
  • königlicher Weg, einer der vier klassischen Wege des Yoga, siehe Raja Yoga

Siehe auch

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.