KS Luftëtari Gjirokastra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luftëtari Gjirokastra
Vereinslogo von Luftëtari Gjirokastër
Voller Name Klubi Sportiv Luftëtari Gjirokastra
Gegründet 1926
Vereinsfarben gelb-schwarz
Stadion Stadium Subi Bakir
Plätze 8.500
Präsident AlbanienAlbanien Mihal Deligjorgji
Trainer AlbanienAlbanien Edi Martini
Liga Kategoria e parë
2012/13 13. Platz (Kategoria Superiore)
Heim
Auswärts

Klubi Sportiv Luftëtari Gjirokastra ist ein albanischer Fußballverein aus Gjirokastra, der in der zweiten Liga Kategoria e parë spielt.

Geschichte[Bearbeiten]

Logo des Vereins bis 2005

Der Klub wurde 1926 unter dem Namen Shqiponja Gjirokastër gegründet. Ab 1949 nannte man sich schlicht Gjirokastër, 1951 erfolgte die Umbenennung in Puna Gjirokaster. Sieben Jahre später stand die nächste Namensänderung an, als der Verein sich erstmals den heutigen Namen gab. Unter diesem Namen gelang der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte, als man 1978 die Liga als Vizemeister beendete. 1992 taufte man sich in den ursprünglichen Namen, Shqiponja Gjirokastër, um. Seit 2000 hat der Klub wieder seinen aktuellen Namen. Nachdem man 2002 aus der ersten Liga abgestiegen war, gelang 2003 im Rahmen des Umbaus des albanischen Ligasystems die Qualifikation für die Kategoria Superiore. Nach vier Jahren Zweitklassigkeit gelang 2006 wegen der Aufstockung der ersten Liga als Tabellenvierter der zweiten Liga der Aufstieg. In der ersten Liga konnte man sich allerdings nicht halten und der Klub stieg nach einem Jahr wieder in die zweite Liga ab. Gleiches passierte als zunächst in der Saison 2011/12 durch die Meisterschaft in der zweiten Liga erneut der Aufstieg ins Oberhaus gelang, der Verein danach jedoch direkt wieder abstieg.

Stadion[Bearbeiten]

Luftëtari trägt seine Heimspiele im Stadium Subi Bakiri aus. Das Mehrzweckstadion bietet zirka 8.400 Zuschauern Platz.

Weblinks[Bearbeiten]