Kalix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ort Kalix; für die schwedische Gemeinde Kalix siehe Kalix (Gemeinde).
Kalix
Wappen von Kalix
Kalix (Schweden)
Kalix
Kalix
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Norrbottens län
Historische Provinz (landskap): Norrbotten
Gemeinde (kommun): Kalix
Koordinaten: 65° 51′ N, 23° 9′ O65.85555555555623.141666666667Koordinaten: 65° 51′ N, 23° 9′ O
Einwohner: 7.299 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 7,57 km²
Bevölkerungsdichte: 964 Einwohner je km²

Kalix ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Norrbotten.

Der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde liegt etwa 50 km von der finnischen Grenze entfernt an der Mündung des Flusses Kalixälven in den Bottnischen Meerbusen.

Klima[Bearbeiten]

Die Durchschnittstemperatur beträgt im Januar -13 °C und im Juli 15 °C. Durchschnittlich kommt Kalix auf 75 Sonnentage im Jahr.

Geschichte[Bearbeiten]

Kalix geht zurück auf einen alten Handelsplatz. Im Jahr 1472 wird zum ersten Mal eine Kirche in schriftlichen Dokumenten genannt.

Im Russisch-Schwedischen Krieg (1808–1809) kapitulierte in Kalix eine schwedische Armee. Diese Tatsache und weitere Niederlagen führten dazu, daß am 30. August 1809 der Friedensvertrag von Fredrikshamn abgeschlossen wurde.

Der Ort entwickelte sich nur langsam und hatte 1910 etwa 600 Einwohner. 2010 hatte der Ort 7299 Einwohner[2].

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kalix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.
  2. http://www.citypopulation.de/php/sweden-norrbotten_d.php?cityid=8656