Kao (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kao
NASA-Satellitenbild (Geocover 2000)Kao ist die kleinere Inselsüdwestlich davon liegt Tofua
NASA-Satellitenbild (Geocover 2000)
Kao ist die kleinere Insel
südwestlich davon liegt Tofua
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Haʻapai
Geographische Lage 19° 40′ 0″ S, 175° 2′ 0″ W-19.666666666667-175.033333333331030Koordinaten: 19° 40′ 0″ S, 175° 2′ 0″ W
Lage von Kao
Länge 5,2 km
Breite 3,2 km
Fläche 11,6 km²
Höchste Erhebung Kao
1030 m
Einwohner (unbewohnt)
Hauptort Topuefio

Kao ist eine kleine Vulkaninsel im Südpazifik und Teil des Inselstaates Tonga. Sie befindet sich in der östlichen Haʻapai-Gruppe und 3,4 km nordöstlich der größeren Nachbarinsel Tofua. Kao ist ca. 5 km lang, 3 km breit und hat eine Fläche von 11,6 km²[1]. Die Insel besteht aus einem steil aus dem Meer aufragenden Vulkankegel und ist mit einer Höhe von ca. 1.030 m[2] (1.046 m[3]) der höchste Punkt Tongas.

Ein Ausbruch des Vulkans wurde bisher nicht dokumentiert. Da es aber keine Anzeichen fortgeschrittener Erosion gibt, muss der Vulkan geologisch gesehen bis vor kurzem aktiv gewesen sein. Die unteren Hänge Kaos sind bewaldet, der obere Teil dagegen kahl.[2]

Der einzige etwas flachere Bereich der Insel liegt im Südwesten, dort befindet sich auch die Ansiedlung Topuefio[3]. Jedoch gibt es laut Volkszählung 2006 keine dauerhaften Bewohner[4].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UNEP
  2. a b Kao im Global Volcanism Program der Smithsonian Institution (englisch)
  3. a b Topographische Karte von Tofua und Kao (pdf, 1,2 MB)
  4. Census Tonga 2006 (pdf)