Kate Dickie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kate Dickie (2012)

Kate Dickie (* 1971 in East Kilbride, Schottland) ist eine schottische Film- und Theaterschauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Kate Dickie wurde in East Kilbride geboren, wuchs aber in verschiedenen Teilen Schottlands auf, da sie mit ihrer Familie viel umherzog. Sie entstammte einer Arbeiterfamilie der Mittelschicht: ihr Vater war Farmer und Gärtner.

Werdegang[Bearbeiten]

Schon früh entdeckte sie ihr Interesse an der Schauspielerei. Nach dem Schulabschluss besuchte sie das College in Kirkcaldy und studierte dort Drama. 1990 bekam sie einen Platz in der Royal Scottish Academy of Music and Drama und entschied sich nach Glasgow zu gehen. Dort begann sie ihre Arbeit im Theater und hatte zudem das Glück Mitglied einer von Schottlands besten Schauspielgruppen zu sein. 2000 gelang mit einer Rolle in der schottischen BBC-Serie Tinsel Town der Durchbruch.

2006 spielte Kate Dickie in dem Film Red Road an der Seite von Tony Curran die weibliche Hauptrolle der Jackie, welche ihre bisher bekannteste ist. Für diese Rolle erhielt sie gute Kritiken, unter anderem wurde ihre Leistung auch von dem Filmregisseur Shane Meadows hervorgehoben. 2010 war sie zudem in dem Horrorfilm Outcast und dem Historien-Mehrteiler Die Säulen der Erde, nach dem Buch von Ken Follett zu sehen. Kate Dickie wurde zudem mehrfach für ihre Leistungen mit Preisen ausgezeichnet; so gewann sie fünf Auszeichnungen, darunter einen schottischen BAFTA. Sie spielt neben James Nesbitt, Niall Bruton, Hanna Stanbridge und Ciaran McNenamin im irischen Thriller Outcast, von Colm McCarthy.[1]

Privatleben[Bearbeiten]

Dickie ist verheiratet und hat seit 2004 eine Tochter. Die Familie lebt im Glasgower Stadtteil Kelvinbridge.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1994: Rab C. Nesbitt (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2000: Tinsel Town (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2003: The Vice (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2003: Room for the Night (Kurzfilm)
  • 2004: Still Game (Fernsehserie, eine Episode)
  • 2005: Who Do You Love? (Kurzfilm)
  • 2006: Accidents (Kurzfilm)
  • 2006: Red Road
  • 2006: The Harvest (Kurzfilm)
  • 2007: Taggart (Fernsehserie, zwei Episoden)
  • 2008: Trace (Kurzfilm)
  • 2008: Somers Town
  • 2008: He Kills Coppers (Fernsehfilm)
  • 2010: Outcast
  • 2010: Donkeys
  • 2010: Die Säulen der Erde (The Pillars of the Earth)
  • 2010: Native Son
  • 2011–2014: Game of Thrones (Fernsehserie, fünf Episoden)
  • 2012: Prometheus – Dunkle Zeichen (Prometheus)
  • 2012: Now Is Good – Jeder Moment zählt (Now Is Good)
  • 2012: Shell
  • 2013: The Devil's Plantation
  • 2013: For Those in Peril
  • 2013: Not Another Happy Ending
  • 2013: Drecksau (Filth)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kate Dickie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. An Outcast is Coming Home