Keilor East

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keilor East
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Victoria (Australia).svg Victoria
Stadt: Melbourne
Koordinaten: 37° 45′ S, 144° 52′ O-37.741666666667144.86305555556Koordinaten: 37° 45′ S, 144° 52′ O
Fläche: 9,5 km²
 
Einwohner: 13.069 (2006) [1]
Bevölkerungsdichte: 1376 Einwohner je km²
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 3033
LGA: Moonee Valley City, Brimbank City
Keilor East (Melbourne)
Keilor East
Keilor East

Keilor East ist ein Stadtteil der australischen Metropole Melbourne. Er liegt etwa 16 km nordwestlich des Stadtzentrums. Er wird im Westen begrenzt durch den Maribyrnong River, im Norden durch den Calder Freeway, im Osten durch die Hoffmans Road und im Süden durch die Buckley Street, das Steele Creek und die Rosehill Road.

Einkaufsmöglichkeiten bieten das Milleara Shopping Centre, das Centreway Shopping Centre und der Dinah Parade shopping strip. Im Einkaufszentrum Centreway befand sich der erste Laden von JB Hi-Fi, heute Australiens größte Elektronikmarktkette.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name des Stadtteils leitet sich von seiner Lage östlich des Stadtteils Keilor ab; dieser soll wiederum von einer Viehzucht oder einem Bach in Schottland abstammen.[2] Das Postamt von Keilor East eröffnete 1947. Bis 1994 war der Stadtteil Teil der LGA City of Keilor. Heute gehört der östliche Teil zur City of Moonee Valley, der westliche zur City of Brimbank.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Keilor East (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 2. April 2012.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatJenny Keating: Keilor. Department of History, The University of Melbourne, Juli 2008, abgerufen am 2. April 2012 (englisch).