Kennedybrücke (Niamey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kennedybrücke, Ansicht von Süden vom linken Flussufer aus

Die Kennedybrücke (französisch: Pont Kennedy) ist die erste den Fluss Niger in der nigrischen Hauptstadt Niamey querende Brücke.

Die nach Präsident John F. Kennedy benannte Brücke wurde mit Hilfe der Vereinigten Staaten errichtet.[1] Baubeginn war am 18. Dezember 1967, eröffnet wurde die Kennedybrücke am 19. Dezember 1970.[2] Die Kennedybrücke bot über 40 Jahre lang, abgesehen von Pirogen, die auf beiden Seiten der Brücke Anlegestellen besitzen, die einzige Möglichkeit in der Stadt den Fluss zu überqueren.[3] 2011 wurde eine zweite Niger-Brücke in Niamey eröffnet, der Pont de l’amitié Chine-Niger („Brücke der Freundschaft China-Niger“).[4]

Auf der schmalen und abgenutzten Kennedybrücke bilden sich zu Hauptverkehrszeiten regelmäßig riesige Verkehrsstaus.[5] Am linken Ufer mündet die Brücke in den Kreisverkehr Rond Point Kennedy im Stadtzentrum von Niamey. Markante Bauwerke an diesem Ende der Brücke sind der Kongresspalast, das Hôtel Gaweye und das Grand Hôtel.[6] Am rechten Ufer befindet sich das nach der Brücke benannte Stadtviertel Pont Kennedy im Arrondissement Niamey V. Die Kennedybrücke verläuft in ihrer Mitte über eine Flussinsel, auf der früher Krokodile lebten, die heute nur noch weiter südlich im Nationalpark W zu finden sind.[7]

Literatur[Bearbeiten]

  • Remo Capra Bloise, Pat Fahey: Bridge over Niger. The True Story of the J. F. Kennedy Bridge. Writer's Showcase, New York 2001.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kennedybrücke (Niamey) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Perspectives économiques en Afrique 2006/2007. OECD Publishing and OECD Development Centre, Paris 2007, ISBN 978-92-64-03315-3, S. 274.
  2. Marchés tropicaux et méditerranéens. Bd. 27. Paris 1971. S. 86 und 131.
  3. Jolijn Geels: Niger. Bradt, Chalfont St Peter 2006, ISBN 1-84162-152-8, S. 111.
  4. Siradji Sanda: Inauguration des voies d’accès au 2ème pont, sur le fleuve Niger, à Niamey: pour une operationnalité effective du Pont de l’amitié Chine–Niger. Botschaft der Volksrepublik Niger in der Republik Niger, 11. Dezember 2012, abgerufen am 26. April 2013 (französisch).
  5. Perspectives économiques en Afrique 2006/2007. OECD Publishing and OECD Development Centre, Paris 2007, ISBN 978-92-64-03315-3, S. 274.
  6. Jolijn Geels: Niger. Bradt, Chalfont St Peter 2006, ISBN 1-84162-152-8, S. 94.
  7. Jolijn Geels: Niger. Bradt, Chalfont St Peter 2006, ISBN 1-84162-152-8, S. 13.

13.5047222222222.104Koordinaten: 13° 30′ 17″ N, 2° 6′ 14″ O