Kerry Minnear

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kerry Minnear (* 2. Januar 1948 in Salisbury, England) ist ein britischer Musiker.

Nach seinem Musikstudium stieß Minnear 1970 als Keyboarder zu der Progressive-Rock-Gruppe Gentle Giant und war dort bis 1980 eine treibende kompositorische Kraft. Gerade die klassisch angehauchten Passagen der Musik stammten häufig aus seiner Feder und gaben der Band ihren unverwechselbaren Stil. Darüber hinaus sang Minnear neben Derek Shulman viele Stücke der Band und war sowohl für virtuoses Keyboardspiel als auch außergewöhnliche Vibraphon-Soli bekannt. Zudem spielte er unter anderem Cello, Xylophon, Blockflöte, Gitarre, Bass und Schlagzeug.

Heute lebt Kerry Minnear zusammen mit seiner Frau Leslie in den Midlands in England. Die beiden führen das Label Alucard Music, das die Interessen von Gentle Giant vertritt. Er arbeitet auch an Solo-Projekten und Computerspiel-Musik.[1]

Minnear hat einen Sohn und zwei Töchter.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. laut der autorisierten Gentle Giant-Fan-Homepage