Keshia Knight Pulliam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keshia Knight Pulliam (* 9. April 1979 in Newark, New Jersey) ist eine US-amerikanische Schauspielerin jamaikanischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten]

Bekannt wurde Keshia Knight Pulliam durch die Sitcom Die Bill Cosby Show. In der Show spielt sie Rudy, die jüngste Tochter der Familie Huxtable.[1]

Sie wird als Nr. 19 in der VH1-Liste der „100 Greatest Kid Stars“ geführt.[2] Am 20. Mai 2001 beendete sie ihr Soziologie-Studium am Spelman College.[3]

Rollen[Bearbeiten]

Neben ihrer Rolle als Rudy Huxtable in der Bill-Cosby-Show übernahm Keshia Knight Pulliam 1984 eine Nebenrolle in dem Film The Last Dragon.[4] Zwei Jahre später, 1987, erhielt sie die Rolle der Molly in The Little Match Girl. Neben einigen Gastauftritten in dem Bill-Cosby-Show-Ableger A Different World (Deutsch: College-Fieber), spielte sie 1989 die Hauptrolle im Film Polly, bei dem auch Phylicia Rashad, die in der Bill-Cosby-Show ihre Mutter ist, beteiligt war. Im gleichen Jahr noch erhielt sie in dem Film A Connecticut Yankee in King Arthur's Court (Deutsch: Zeitsprung in die Tafelrunde) die Hauptrolle, nämlich die der Karen. 1990 hatte sie in der Fortsetzung des Filmes Polly, Polly: Comin' Home!, wieder die Hauptrolle der Polly.[5]

Bis zu ihrem nächsten Auftritt in dem Film What About Your Friends: Weekend Getaway 2002 hatte sie keinen Auftritt in einem Film zu verzeichnen. In diesem Film jedoch spielte sie Temple, die Hauptrolle. In dem Film Motives (von 2004) hatte sie mit der Rolle der Letrice eine Nebenrolle. Im gleichen Jahr noch war sie in Christmas at Water's Edge in der Hauptrolle, Leila Turner, und in Chingys 's Video zu „One Call Away“ zu sehen. 2005 spielte sie in den beiden Filmen Beauty Shop und The Gospel mit. In beiden Filmen erhielt sie nur eine Nebenrolle (In The Gospel: Maya Walker, In Beauty Shop: Darnelle). In dem Film Cuttin Da Mustard (2006) spielt Keshia Knight Pulliam (in einigen Vorspannen auch nur Keshia Knight genannt) die Rolle der Wendy, wiederum eine Nebenrolle. 2007 übernahm sie dann die Rolle der Miranda Payne in TBS Drama-Comedy Serie Tyler Perry's House of Payne.[6] 2009 übernahm sie dann die Hauptrolle der "Candy" im Comedy-Drama Film Madea Goes To Jail unter der Regie von Tyler Perry.[7] Am 19. März 2013 nahm sie an der Reality Spielshow Splash von ABC teil, schied aber bereits in der Vorrunde aus.[8]

Filmographie[Bearbeiten]

  • 1985: The Last Dragon
  • 1987: Das Mädchen mit den Wunderhölzern
  • 1989: Polly – Ein Engel auf Erden
  • 1989: A Connecticut Yankee in King Arthur’s Court
  • 1990: Polly: Comin’ Home!
  • 2002: What About Your Friends: Weekend Getaway
  • 2004: Motives
  • 2004: Christmas at Water’s Edge
  • 2005: Beauty Shop
  • 2005: The Gospel
  • 2006: Death Toll
  • 2007: Cuttin Da Mustard
  • 2009: Madea goes to Jail

Sitcoms[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Huffington Post: Rudy Huxtable' Turns 34! vom 11. April 2013
  2. Rudy from "The Cosby Show" is all grown up | People, Celebrities, Actresses & Profiles Of Gay, Lesbian & Bisexual Women In Movies, TV Shows & Music. AfterEllen.com. 23. April 2008. Archiviert vom Original am 8. Juli 2008. Abgerufen am 20. März 2011.
  3. Keshia Knight Pulliam Biography (1979-). Filmreference.com. 9. April 1979. Abgerufen am 20. März 2011.
  4. InTouch: 5 Sterne (1) rate_1 "DieBill Cosby Show": Keshia Knight Pullam: So schön ist "Rudy Huxtable" heute vom 11. April 2013
  5. A.R. Shaw: The Evolution of Keshia Knight Pulliam. Rollingout.com. 16. Februar 2011. Abgerufen am 24. Februar 2011.
  6. Huffington Post: '90s Black Sitcom Stars Return To TV vom 1. Februar 2013
  7. Keshia Knight Pulliam: The Madea Goes to Jail Interview with Kam Williams Kam Williams.com
  8. TVSeriesFinale.com: Splash: Season One Ratings vom 22. März 2013

Weblinks[Bearbeiten]