Khalid Askri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khalid Askri

Khalid Askri (arabisch ‏خالد العسكري‎, DMG Ḫālid al-ʿAskarī; * 20. März 1981 in Missour, Marokko) ist ein marokkanischer Fußballtorhüter.

Karriere[Bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Askri spielte in seiner Jugend für FAR Rabat. Von dort gelang ihm der Sprung in den Profikader. Er absolvierte von 1998 bis 2010 199 Ligaspiele. In seiner letzten Saison erlangte Askri Bekanntheit, nachdem er einen Elfmeter gehalten hatte, der Ball aber aufgrund Askris Unachtsamkeit dennoch ins Tor rollte. Seine Mannschaft schied daraufhin aus dem Pokal aus.[1]

Wenige Wochen danach verlor er den Ball nach einem Rückpass und kassierte wiederum ein Tor.[2] Nach dieser Aktion wechselte er sich im Spiel gegen KAC Kenitra selbst aus und ging in die Kabine.[3]

2011 wurde er von Chabab Rif Al Hoceima verpflichtet[4] und wurde Stammtorhüter. Aufgrund seiner guten Leistung wechselte er 2012 zum marokkanischen Spitzenklub Raja Casablanca mit dem er 2013 ins Finale der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft einzog und den zweiten Platz belegte.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Für den Afrika-Cup 2013 wurde er erstmals in die Nationalmannschaft Marokkos berufen.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Khalid Askri unglücklicher Elfmeter Teil 1
  2. Netztreffer: Torwartpanne eines Marokkaners wird Video-Hit
  3. Die Torwart-Flucht in Marokko Lustiges Video: Erst Torwart-Patzer, dann Flucht Khalid Askri von FAR Rabat gegen KAC Kenitra
  4. 10/07/11 - Khalid Askri prêté au Chabab Rif Al Hoceima
  5. Raja de Casablanca / Recrutement Khalid Askri, nouvelle recrue
  6. 2013 Africa Cup of Nations - Khalid Askri Player Profile - MTNFootball