Khaosan Road

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khaosan Road (Bangkok)
Khaosan Road
Khaosan Road
Lage der Khaosan Road

Die Khaosan Road (Thai: ถนนข้าวสาร, [tʰà-nǒn kʰâo-sǎːn] − Straße des geschälten Reises, andere Schreibweise: Kao Sarn Road) ist eine rund 400 Meter lange Straße im Bangkoker Stadtteil Banglamphu (auch: Banglamphoo, Verwaltungs-Distrikt Phra Nakhon), Thailand. Sie liegt etwa einen Kilometer nordöstlich von Königspalast und Wat Phra Kaeo.

Die Khaosan Road wurde während der Regierungszeit von König Chulalongkorn gebaut. Auf einer Postkarte aus dem Jahr 1921 kann man bereits einige hölzerne Geschäftshäuser an beiden Seiten der Straße ausmachen. Der Name Khaosan stammt von der Ware, die hier früher hauptsächlich verkauft wurde: ungekochter Reis.

Bekannt geworden ist sie seit Mitte der 1980er Jahre durch ihre Popularität bei Rucksacktouristen. Die Straße ist gesäumt von mehreren Übernachtungsmöglichkeiten, Kneipen, Restaurants, Antiquariaten, Maßschneidereien, Straßenhändlern, Tätowiershops und Reisebüros. Zunehmend siedeln sich Großhändler für Silberschmuck an, die nur an Händler verkaufen. Dementsprechend befindet sich die Straße im Wandel. Die Mieten steigen an, so dass viele alteingesessene Betriebe schließen müssen und Platz machen für Filialen größerer Handelsketten. Backpacker-Hostels werden renoviert und zu Mittelklassehotels umgebaut. Mittlerweile gibt es einige Hotels, die auch über einen Schwimmbecken verfügen.

Von der Khaosan Road ab führen Gassen zu weiteren Bars und Hotels. Eine Parallelstraße ist ebenfalls für den normalen Autoverkehr gesperrt. Einige Meter entfernt befindet sich eine Fußgängerzone, die jedoch weniger bevölkert ist.

Eindrücke von der Khaosan Road[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Khaosan Road – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

13.759144065556100.49674987806Koordinaten: 13° 45′ 33″ N, 100° 29′ 48″ O