Kin-Ball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aktion im Match

Kin-Ball ist ein kooperatives Mannschaftsspiel und wird mit drei Mannschaften zu je vier Spielern gespielt.

Geschichte[Bearbeiten]

Erfunden wurde das Spiel 1986 in Québec von dem Sportlehrer Mario Demers. Gespielt wird der Breitensport in den USA, in Kanada, Japan, Belgien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Dänemark und der Schweiz.

Ball und Team[Bearbeiten]

Der Kin-Ball hat einen Durchmesser von 1,22 Meter und wiegt weniger als 1 Kilogramm. Durch seine besonderen Flugeigenschaften fordert er Koordination, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer der Spieler.

Den Teams sind die Farben Schwarz, Grau und Rosa bzw. Blau zugeordnet. Ein Team ist zu Beginn eines jeden Spielzuges im Ballbesitz und schlägt auf. Dabei wird der Ball von drei Spielern gehalten, der vierte ruft „Omnikin“ gefolgt von der Farbe der herausgeforderten Mannschaft und schlägt dann den Ball mit den Armen oder Händen ab. Nur das aufgeforderte Team darf den Ball annehmen. Berührt der Ball den Boden, bevor das Team den Ball fängt, oder lässt ein Spieler den Ball fallen, bekommen die beiden anderen Teams je einen Punkt. Ist die Ballannahme erfolgreich, kann das entsprechende Team sofort seinen Aufschlag spielen. Gespielt wird in drei Spielabschnitten von je 15 Minuten. Das Spielfeld kann die ganze Halle ausfüllen, darf aber nicht größer als 21 x 21 Meter sein. Die Ballannahme kann mit allen Körperteilen (Händen, Füßen etc.) erfolgen. Der Kin-Ball sollte aber nicht mit dem Kopf gespielt werden, da die Verletzungsgefahr zu groß ist.

Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

Die erste Weltmeisterschaft fand im Jahr 2001 im kanadischen Québec statt. Seither hat man sich auf einen Zweijahresmodus für Damen- und Herrenmannschaften geeinigt.

Männer[Bearbeiten]

Jahr Stadt Med 1.png Gold-Medaille Med 2.png Silber-Medaille Med 3.png Bronze-Medaille
2001 Kanada Québec Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of Belgium.svg Belgien
2002 Kanada Québec Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of France.svg Frankreich
2005 Flag of Belgium.svg Ans Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of France.svg Frankreich
2007 Espagne Bilbao Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of France.svg Frankreich
2009 Kanada Trois-Rivières Kanada Kanada Flag of Belgium.svg Belgien Flag of Japan.svg Japan
2011 France Nantes Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of France.svg Frankreich

Frauen[Bearbeiten]

Jahr Stadt Med 1.png Gold-Medaille Med 2.png Silber-Medaille Med 3.png Bronze-Medaille
2001 Kanada Québec Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of Belgium.svg Belgien
2002 Kanada Québec Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of France.svg Frankreich
2005 Flag of Belgium.svg Ans Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of France.svg Frankreich
2007 Espagne Bilbao Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of France.svg Frankreich
2009 Canada Trois-Rivières Kanada Kanada Flag of France.svg Frankreich Flag of Japan.svg Japan
2011 France Nantes Kanada Kanada Flag of Japan.svg Japan Flag of Switzerland.svg Schweiz

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kin-Ball – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien