Klavs Bruun Jørgensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klavs Bruun Jörgensen
Spielerinformationen
Voller Name Klavs Hørlykke Bruun Jørgensen
Geburtstag 3. April 1974
Geburtsort Kopenhagen, Dänemark
Staatsbürgerschaft DäneDäne dänisch
Körpergröße 1,83 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand links
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–1998[1] DanemarkDänemark Virum-Sorgenfri HK
1998[1]–1999[2] DeutschlandDeutschland SG Wallau-Massenheim
1999[2]–2003[3] DanemarkDänemark Virum-Sorgenfri HK
2003[3]–2007 DanemarkDänemark GOG Svendborg TGI
2007–2009 DanemarkDänemark FCK Håndbold
2009–2010 DanemarkDänemark AG Håndbold
Nationalmannschaft
Debüt am 3. November 1994
            gegen IslandIsland Island
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 185 (440)[4]
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2010–2011 DanemarkDänemark AG København
2012–2012 DanemarkDänemark Nordsjælland Håndbold
2013– DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro

Stand: 24. November 2013

Klavs Hørlykke Bruun Jørgensen (* 3. April 1974 in Kopenhagen, Dänemark) ist ein ehemaliger dänischer Handballspieler. Seit seinem Karriereende ist er als Handballtrainer tätig. Bruun Jørgensen ist mit der Handballspielerin Rikke Hørlykke verheiratet.

Karriere[Bearbeiten]

Klavs Bruun Jørgensen begann mit dem Handballspiel bei Virum-Sorgenfri HK, wo er bereits seine späteren Weggefährten Ian Marko Fog und Christian Hjermind kennenlernte. Für die Hauptstädter debütierte er auch in der ersten dänischen Liga und gewann 1997 die dänische Meisterschaft. 1998 wechselte der rechte Rückraumspieler zur SG Wallau-Massenheim in die deutsche Handball-Bundesliga, kehrte aber nach nur einem Jahr zurück nach Kopenhagen. 2003 zog er weiter zum Spitzenclub GOG Svendborg TGI. Dort gewann er 2004 und 2007 erneut die dänische Meisterschaft sowie 2005 den dänischen Pokal. 2007 kehrte er ein letztes Mal zurück in seine Heimatstadt Kopenhagen, wo er sich diesmal allerdings dem aufstrebenden FCK Håndbold anschloss. Mit dem FCK gewann er 2008 die dänische Meisterschaft.

Klavs Bruun Jørgensen hat in seiner Laufbahn 185 Länderspiele für die dänische Männer-Handballnationalmannschaft bestritten. Bei den 2002 und 2004 gewann er jeweils Bronze.

Klavs Bruun Jørgensen wechselte im Sommer 2009 zu AG Håndbold. Nach einer Saison beendete Jørgensen dort seine aktive Karriere und übernahm gemeinsam mit Søren Herskind das Traineramt vom dänischen Erstligisten AG København, der 2010 durch die Fusion von AG Håndbold mit dem FCK Håndbold entstand.[5] Unter ihrer Leitung gewann AG København 2011 die Meisterschaft. Ab dem Sommer 2011 bildeten sie gemeinsam mit Magnus Andersson ein Trainertrio. Nachdem Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung gescheitert waren, beendete Jørgensen am 4. Oktober 2011 sein Engagement beim Verein.[6] Im Januar 2012 übernahm er bis zum Saisonende das Traineramt von Nordsjælland Håndbold.[7] Anschließend wurde er von Team Tvis Holstebro unter Vertrag genommen.[8] Am 24. November 2013 gab der Dansk Håndbold Forbund bekannt, dass Klavs Bruun Jørgensen während der Handball-Europameisterschaft 2014 den gesundheitlich verhinderten Co-Trainer der dänischen Nationalmannschaft Henrik Kronborg vertritt.[9]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jørgensen schon im Kader von Wallau-Massenheim
  2. Jørgensen nicht mehr im Kader von Wallau-Massenheim
  3. Jørgensen schon im Kader von Gudme
  4. Herre A-Landsholdspillere - Klavs Bruun Jørgensen
  5. sporten.tv2.dk: Klavs Bruun siger stop på banen, abgerufen am 24. November 2013
  6. www.handball-world.com: Zwei Trainer gehen von Bord, Andersson nun alleinverantwortlich, abgerufen am 24. November 2013
  7. www.dr.dk: Klavs Bruun skal sikre Nordsjælland overlevelse, abgerufen am 24. November 2013
  8. www.hbold.dk: Transferliste - Herreligaen 2012/13, abgerufen am 24. November 2013
  9. www.dhf.dk: Klavs Bruun erstatter Henrik Kronborg under EM, abgerufen am 24. November 2013