Knebworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borough of Stevenage
Knebworth (Vereinigtes Königreich)
Knebworth
Knebworth
North Hertfordshire
Lage in Hertfordshire
Basisdaten
Region East of England
Verw.grafschaft Hertfordshire
Verwaltungssitz North Hertfordshire
Bevölkerung ca. 4500

Knebworth ist ein Dorf in Hertfordshire, England. International bekannt ist „Knebworth“ durch die dort immer wieder stattfindenden Rock- und Popkonzerte. Diese Open-Air-Konzerte finden nicht im Dorf statt, sondern auf dem Gelände von Knebworth House.

Das Gebiet ist seit der Steinzeit besiedelt, im Domesday Book ist der Ort zum ersten Mal unter dem Namen Chenepeworde erwähnt, die erste Bevölkerungsaufzeichnung datiert aus dem Jahr 1084 mit 150 Einwohnern.

Der Besitz des Eigentums wechselte über die Jahre, seit dem Jahr 1492 allerdings ist das Anwesen Knebworth House im Besitz der englischen Familie Lytton/Bulwer-Lytton/Lytton Cobbold. Das Anwesen selbst sowie die im Ort befindliche St. Mary’s Parish Church wurden im Jahre 1120 errichtet.

Open-Air-Konzerte am Knebworth House[Bearbeiten]

Auf dem Anwesen sowie dem angrenzenden Park (Koordinaten des Concert Parks: 51° 52' 28" N, 0° 13' 8" W), welcher zwischen Knebworth und dem benachbarten Stevenage liegt, werden seit 1974 populäre Rock-Open-Airs abgehalten, was Knebworth weltweit berühmt machte. Mit dem Auftritt von The Allman Brothers Band, der im Anfangsjahr über 60.000 Zuschauer anzog, begann diese Tradition, welche bis in die Gegenwart andauert. Heute ist das Gelände für eine Kapazität von bis zu 125.000 Zuschauern ausgelegt. Unter anderem spielten folgende Bands und Solokünstler in Knebworth:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Knebworth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.866111111111-0.18388888888889Koordinaten: 51° 52′ N, 0° 11′ W