Region (England)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regionen Englands
Frankreich Irland Isle of Man Schottland Nordirland Wales South West England Greater London West Midlands (Region) South East England East of England East Midlands North East England North West England Yorkshire and the HumberKarte
Über dieses Bild

Als Region wird in England die größte regionale Gebietseinheit unterhalb der staatlichen Ebene bezeichnet. Die neun englischen Regionen werden für statistische Zwecke benutzt und bilden Wahlkreise bei der Wahl zum Europäischen Parlament. Bis auf Greater London besitzen sie seit 2012 keine Verwaltungsfunktionen mehr.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit den 1990er Jahren versuchte die Politik des Vereinigten Königreichs, die Macht der Lokalregierungen auf Regionsebene zu stärken. Dieses als devolution bezeichnete Programm führte zu gewählten Volksvertretungen in Schottland, Wales und Nordirland.

Im April 1994 richtete die britische Regierung unter John Major in England zehn Government Office Regions ein, die jeweils ein Government Office besaßen. Die 1997 ins Amt gelangte Labour-Regierung richtete außerdem in den Regionen außerhalb von London Regional Development Agencies und Regional Chambers ein.[1] In Greater London wurde 1998 hierzu eine Volksabstimmung abgehalten, als deren Ergebnis im Jahr 2000 die London Assembly, die Greater London Authority und das Amt des Mayor of London eingerichtet wurden.

In North East England wurde am 4. November 2004 die Einrichtung einer direkt gewählte Regionalversammlung in einem Volksentscheid abgelehnt. Auf Abstimmungen in weiteren Regionen wurde daraufhin verzichtet.

Im Juni 2010 kündigte die Regierung von Konservativen und Liberalen die Aufhebung aller Regionsfunktionen an. Daraufhin wurden 2011 die Government Offices und zum 31. März 2012 die Regional Development Agencies abgeschafft. Greater London blieb von diesen Maßnahmen unberührt.

Liste der englischen Regionen[Bearbeiten]

Region Lage Zugehörige Gebiete[2]
Countys Unitary Authoritys
East Midlands
(Östliche Midlands)
EnglandEastMidlands.png Derbyshire
Leicestershire
Nottinghamshire
Lincolnshire
Northamptonshire
Derby
Leicester
Nottingham
Rutland
East of England
(Ostengland)
EnglandEastEngland.png Cambridgeshire
Essex
Hertfordshire
Norfolk
Suffolk
Bedford
Central Bedfordshire
Luton
Peterborough
Southend-on-Sea
Thurrock
North East England
(Nordostengland, auch Northumbria genannt)
EnglandNorthEast.png Tyne and Wear County Durham
Darlington
Hartlepool
Middlesbrough
Northumberland
Redcar and Cleveland
Stockton on Tees
North West England
(Nordwestengland)
EnglandNorthWest.png Cumbria
Greater Manchester
Lancashire
Merseyside
Blackburn with Darwen
Blackpool
Cheshire East
Cheshire West and Chester
Halton
Warrington
South East England
(Südostengland)
EnglandSouthEast.png Buckinghamshire
East Sussex
Hampshire
Kent
Oxfordshire
Surrey
West Sussex
Bracknell Forest
Brighton and Hove
Isle of Wight
Medway
Milton Keynes
Portsmouth
Reading
Slough
Southampton
West Berkshire
Windsor and Maidenhead
Wokingham
South West England
(Südwestengland)
EnglandSouthWest.png Devon
Dorset
Gloucestershire
Somerset
Bath and North East Somerset
Bournemouth
Bristol
Cornwall
Isles of Scilly
North Somerset
Plymouth
Poole
South Gloucestershire
Swindon
Torbay
Wiltshire
West Midlands
(Westliche Midlands)
EnglandWestMidlands.png Staffordshire
Warwickshire
West Midlands
Worcestershire
Herefordshire
Shropshire
Stoke-on-Trent
Telford and Wrekin
Yorkshire and the Humber
(Yorkshire und Humbergegend)
EnglandYorkshireHumber.png North Yorkshire
South Yorkshire
West Yorkshire
East Riding of Yorkshire
Kingston upon Hull
North Lincolnshire
North East Lincolnshire
York
Greater London
(Groß-London)
EnglandLondon.png Greater London
(City of London und 32 London Boroughs)

Siehe auch[Bearbeiten]

Zur weiteren Untergliederung der Regionen siehe: Verwaltungsgliederung Englands

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Regional Development Agencies Act 1998. Opsi.gov.uk. 1. Februar 2013. Abgerufen am 7. Februar 2013.
  2. Verwaltungsgliederung Englands (Regionen, Countys, Unitary Authoritys) (MS Excel; 211 kB)