Leonard Faulkner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leonard Anthony Faulkner (* 5. Dezember 1926 in Booleroo Centre, South Australia, Australien) ist emeritierter Erzbischof von Adelaide.

Leben[Bearbeiten]

Der Kardinalpräfekt der Kongregation De Propaganda Fide, Pietro Kardinal Fumasoni Biondi, weihte ihn 1950 zum Priester des Erzbistums Adelaide.

Papst Paul VI. ernannte ihn am 14. September 1967 zum Bischof von Townsville. Der Erzbischof von Adelaide, Matthew Beovich, spendete ihm am 28. November desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Francis Roberts Rush, Bischof von Rockhampton, und Brian Patrick Ashby, Bischof von Christchurch.

Am 2. September 1983 wurde er zum Koadjutorerzbischof von Adelaide ernannt. Nach dem Rücktritt James William Gleesons folgte er diesem am 19. Juni 1985 im Amt als Erzbischof von Adelaide nach. Am 3. Dezember 2001 nahm Papst Johannes Paul II. sein altersbedingtes Rücktrittsgesuch an.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Hugo Edward Ryan Bischof von Townsville
1967–1983
Raymond Conway Benjamin
James William Gleeson Erzbischof von Adelaide
1985–2001
Philip Edward Wilson