Leticia Koffke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leticia Koffke (* um 1971) ist ein deutsches Fotomodell und eine Schönheitskönigin.

Leben[Bearbeiten]

1990 wurde die damals 19-jährige aus der Stadt Brandenburg an der Havel zur ersten und einzigen „Miss DDR“ in Schwerin gewählt. Diese Veranstaltung wurde von der „MGC“[1] durchgeführt.

Bis dahin waren Schönheitswettbewerbe in der DDR absolut verpönt gewesen, aber die DDR befand sich bereits in Auflösung, die Mauer in Berlin war gefallen. Als Marlene Schmidt 1961 in Baden-Baden zur Miss Germany gewählt wurde und im gleichen Jahr den Titel der Miss Universe gewann, gab es seitens des „Schwarzen Kanals“ böse Worte auf die 1960 mit ihrer Mutter in den Westen ausgewanderte DDR-Bürgerin, mit entsprechender ironischer Einschätzung von Schönheitswettbewerben.

Als Miss DDR belegte Leticia Koffke am 24. Oktober bei der Queen of the World in Baden-Baden Platz 2. Im Dezember des gleichen Jahres wurde sie in Wesseling (bei Köln) als Miss Brandenburg zur Miss Germany 1990/91 gekrönt – der ersten gesamtdeutschen seit 1933.

Später entwickelte sie eine eigene Modekollektion und lebt heute mit ihrer Tochter in Köln.[2]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Webseite MGC
  2. "Schönheitskönigin eines untergehenden Staates", T-Online, abgerufen 30. Juli 2014

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgängerin Amt Nachfolgerin
Miss Germany Corporation
Claudia Weins
Miss Germany Company
Christiane Stöcker
Miss Germany
(Miss Germany Corporation)
1990
Miss Germany Company
Susanne Petry
Miss Germany Corporation
Ines Kuba
Miss Germany Company
Monika Resch
Miss Germany Association
Petra Hack