Schönheitswettbewerb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert den ursprünglichen Begriff; zu der von John Maynard Keynes abgeleiteten Metapher in der Ökonomie, siehe Schönheitswettbewerb (Keynes).
Siegerinnen der Miss Earth 2007
Der erste Schönheitswettbewerb 1888 in Spa

Bei einem Schönheitswettbewerb treten verschiedene Kandidatinnen und/oder Kandidaten in Konkurrenz zueinander an und werden von einem Gremium bzgl. Aussehen oder weiterer Eigenschaften nach einem Punktesystem bewertet. Die Siegerinnen oder Sieger werden häufig zu SchönheitskönigInnen mit klangvollen Titeln gekürt. Bei Damen setzt sich der Titel häufig aus Miss (bzw. bei Männern „Mister“) plus Name des Staats, des Landes oder der Region, der Stadt oder der Institution zusammen (wobei es jedoch zahlreiche Ausnahmen gibt) Miss America, Miss Austria, Miss France, Miss Germany, Mister Germany. Die Sieger der Bewertung erhalten darüber hinaus in der Regel Preise und erzielen außerdem einen enormen Werbeeffekt.

Der bekannteste Wettbewerb ist die Wahl der Miss World. Im deutschsprachigen Bereich sind noch die Wettbewerbe für die Miss Germany, Miss Austria, Miss Schweiz und Miss Liechtenstein bekannt. Wettbewerbe für Männer sind weniger populär (z. B. Mr. Germany). In der Schweiz ist die Wahl des Mister Schweiz allerdings ebenfalls populär. Es gibt aber zum Beispiel auch Wettbewerbe für Kinder, Minderheiten, Orte, Tiere, Blumen oder Fahrzeuge.

Am 19. September 1888 fand im belgischen Heilbad Spa der erste europäische Schönheitswettbewerb statt. 21 der insgesamt 350 Bewerberinnen erreichten das Finale, wo eine ausschließlich männliche Jury sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit „begutachtete“. Zur schönsten Frau wurde die 18-jährige Bertha Soucaret aus Guadeloupe gekürt; als Preis erhielt sie 5000 belgische Francs.

Als eine neue Variante können fernsehbasierte Schönheitswettbewerbe angesehen werden, z. B. Germany’s Next Topmodel.

Die größten Wettbewerbe[Bearbeiten]

Nach der Zahl der Kandidatinnen sind dies derzeit die sechs größten internationalen Schönheitswettbewerbe:

Miss World[1] Miss Universe[2] Miss International[3] Miss Intercontinental[4] Miss Earth[5] Miss Tourism Queen International[6]
Jahr seit 1951 seit 1952 seit 1960 seit 1971/82 seit 2001 seit 2004
2001 093 77 52 33 42 00
2002 088 75 47 33 53 00
2003 106 71 45 34 57 00
2004 107 80 58 54 61 055
2005 102 81 52 61 80 072
2006 104 86 59 45 82 086
2007 106 77 61 41 88 108
2008 109 80 63 57 85 113
2009 112 83 65 56 80 098
2010 115 83 70 58 84 (verschoben auf 2011)
2011 120 88 67 60 95 092
2012 116 89 69 53 80

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Miss World bei pageantopolis.com (englisch)
  2. Miss Universe bei pageantopolis.com (englisch)
  3. Miss International bei pageantopolis.com (englisch)
  4. Miss Intercontinental bei pageantopolis.com (englisch)
  5. Miss Earth bei pageantopolis.com (englisch)
  6. Miss Tourism Queen bei pageantopolis.com (englisch)