Linda Algotsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linda Algotsson und La Fair bei den olympischen Sommerspielen 2012 om London

Linda Algotsson (* 22. März 1972 in Lyckeby) ist eine schwedische Vielseitigkeitsreiterin.

Werdegang[Bearbeiten]

2012 startet sie in London gemeinsam mit ihrer Schwester Sara Algotsson-Ostholt bei ihren vierten Olympischen Spielen.

Sie trainiert bei Elizabeth Lundholm.

Privates[Bearbeiten]

Algotsson stammt aus einer Reiterfamilie. Ihre Schwester Sara ist ebenfalls eine erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin.

Pferde (Auszug)[Bearbeiten]

aktuelle:
  • La Fair (* 1997), dunkelbraune Stute, Vater: Labrador 588, Muttervater: Prince Fair, Züchter & Besitzer: Margareta Algotsson
ehemalige Turnierpferde:
  • Lafayette

Erfolge[Bearbeiten]

Championate und Weltcup[Bearbeiten]

  • Olympische Spiele
    • 1996, Atlanta: mit Lafayette 7. Platz mit der Mannschaft
    • 2004, Athen: mit Stand by me 9. Platz mit der Mannschaft und 42. Platz im Einzel
    • 2008, Beijing: mit Stand by me 4. Platz mit der Mannschaft und 13. Platz im Einzel
    • 2012, London: mit La Fair 4. Platz mit der Mannschaft und ??. Platz im Einzel