Liste der Hospitäler in Liberia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Die Liste der Hospitäler in Liberia bietet eine Übersicht zur medizinischen Infrastruktur in der westafrikanischen Republik Liberia.[1]

Die medizinische Versorgungssituation wurde nach dem Ende des Bürgerkrieges durch HIC-Liberia im Jahr 2005 erstmals erfasst.[2]

Dies vorhandene medizinische Infrastruktur Liberias gliedert sich auf in:

  • 5 County Hospitals (Bezirkskrankenhäuser)
  • 7 District Hospitals (Kreiskrankenhäuser)
  • 27 Health Center (Gesundheitszentren)
  • ca. 300 Health Clinics (Landarztpraxen)
  • 1 Mobile Clinic (Mobile Arztpraxen von Hilfsorganisationen)
  • 1 Referral Hospital

Davon war ein Großteil der in den 1970er Jahren registrierten Arztpraxen und Kliniken im ländlichen Raum zerstört und verlassen. Auch die in der ehemaligen Bergarbeitersiedlung Bong Town vorhandene Außenstelle des Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg existiert nicht mehr. Ein ehrgeiziger Plan der Regierung sah die Schaffung von 478 medizinischen Einrichtungen bis zum Jahresende 2011 vor, doch in der Realität stockt der Aufbau des liberianischen Gesundheitswesens wegen chronischer Unterfinanzierung.[3]

Die folgende Tabelle erfasst die Hospitäler, sortiert nach District-Zugehörigkeit. Bei ? ist der aktuelle Status noch unbekannt. Als Datenbasis werden offizielle Veröffentlichungen der liberianischen Regierung und Statements/Berichte von NGOs berücksichtigt. Mit (Lage) kann das betreffende Objekt auch auf Karte/Luftbild lokalisiert werden.

Region Ort Bezeichnung Kapazität Gründung Bemerkungen Lage
Bomi Tubmanburg ? ?
Bong Bong Town Bong Hospital 120 1964 / 2006 Renoviert[4] Lage6.8069444444444-10.3575
Bong Phebe Phebe Hospital ?
Gbarpolu Bopulu ? ?
Grand Bassa Buchanan Liberian Government Hospital ?
Grand Cape Mount Robertsport ? ?
Grand Gedeh Zwedru Martha Tubman Memorial Hospital ? Erste Teile wiedereröffnet[5] Lage6.0777777777778-8.1244444444444
Grand Kru Grand Cess Rally Time Hospital Neubau, 2008 eröffnet[6] Lage4.575-8.2219444444444
Lofa Voinjama Tellewoyan Memorial Hospital 1976 /2008 Nach Kriegszerstörung mit internationaler Hilfe 2008 wiedereröffnet[7] Lage8.4244444444444-9.7477777777778
Lofa Zorzor Curran Hospital ?
Margibi Kakata Watara Sackor Hospital ?
Margibi Duside bei Careysburg Firestone Plantation Duside Hospital 300 2008 2008 erweitert/renoviert[8] Lage6.3531388888889-10.469527777778
Margibi Paynesville
(jetzt Stadtrand von Monrovia)
Eternal Love Winning Africa Hospital ? 1965 /1996 /2004 In Betrieb, auch HIV und Gesundheitsprojekte[9] Lage6.23925-10.696583333333
Maryland Harper J.J. Dossen Memorial Hospital 90 1960 1958 von deutscher Baufirma errichtet, jetzt stark renovierungsbedürftig[10] Lage4.3744444444444-7.7138888888889
Montserrado Monrovia J.F.K. Hospital ? Lage6.2870833333333-10.773694444444
Montserrado Monrovia Redemption Hospital ? Lage6.3697222222222-10.792222222222
Montserrado Monrovia St. Joseph Catholic Hospital ? Lage6.2695833333333-10.746194444444
Montserrado Monrovia Seven Days Adventist Hospital ? Lage6.2959444444444-10.781388888889
Montserrado Monrovia Island Paediatric Hospital (MSF) Neuerbaute (Kinder-)Klinik[11] Lage6.2794444444444-10.761833333333
Montserrado Monrovia E.S. Grant Mental Health Hospital 75 2006 Neue Psychiatrische Klinik[4]
Nimba Ganta Ganta United Methodist Hospital 80 1927 /2004 Renoviert[12][13] Lage7.2361111111111-8.9691666666667
Nimba Sanniquellie G.W. Harley Memorial Hospital ? ? Renoviert[12][14] Lage7.3573333333333-8.7139444444444
River Cess Cestos City ? ?
River Gee Fish Town ? ?
Sinoe Greenville ? ?

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatLIBERIA: Post-conflict dilemma – should health care be free? In: UN Office for the Coordination of Humanitarian Affairs. Abgerufen am 5. Januar 2011.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatLocation of Health Facilities By Type and Functionality. In: HIC Liberia. Abgerufen am 5. Januar 2011 (PDF; 1,3 MB).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatEngaging with sustainable health care financing… In: The Geneva Health Forum 2008. Abgerufen am 7. Januar 2011 (PDF; 121 kB).
  4. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatMental Health Hospital in Liberia. In: Webseite der Cap Anamur Hilfsorganisation. Abgerufen am 5. Januar 2011.
  5. Tiyatien Health (Activities). UNHCR, 1. Oktober 2008, abgerufen am 31. Januar 2011 (englisch).
  6. Grand Kru County Development Agenda. Gouvernement of Liberia, 2008, S. 76, abgerufen am 31. Januar 2011 (PDF; 2,9 MB, englisch, Das Titelbild zeigt die Brücke kurz nach der Fertigstellung).
  7. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatPresident of Liberia Commemorates Opening of Community Hospital Supported by International Medical Corps. In: Webseite der Hilfsorganisation International Medical Corps. Abgerufen am 7. Januar 2011.
  8. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVolunteer Doctors Offer Children The Gift Of A Lifetime At Firestone Medical Center In Liberia. In: Webseite der Firestone Plantage. Abgerufen am 5. Januar 2011.
  9. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatELWA Hospital. In: Webseite der Eternal Love Winning Africa Mission. Abgerufen am 5. Januar 2011.
  10. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatMerlin "Hospital of Hope". In: Dokumentarfilm auf YOUTUBE (15 min). Abgerufen am 6. Januar 2011.
  11. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatLiberian President's MSF hospital visit focuses on care for children. In: Webseite der Médecins Sans Frontières Organisation. Abgerufen am 5. Januar 2011.
  12. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatNimba County development Agenda. In: The Government of Liberia. Abgerufen am 7. Januar 2011 (PDF; 2,8 MB).
  13. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatAbout Ganta United Methodist Hospital. In: Webseite der UMCOR. Abgerufen am 5. Januar 2011.
  14. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatThe International Rescue Committee II, Liberia. In: Kate Holt (Fotojournalistin). Abgerufen am 7. Januar 2011.