Liste ziviler Schiffe mit Nuklearantrieb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle zivilen Schiffe, deren Antriebskraft mit einem Kernreaktor erzeugt wird.

Bisher wurden vier Frachtschiffe und neun Eisbrecher mit Nuklearantrieb gebaut.

Name Staat BRT Kernreaktor Indienst­stellung Außerdienst­stellung Bemerkung Foto
Frachtschiffe
Savannah USA 22.000 Druckwasserreaktor
74 MW
1962 Einsatz bis 1970, seitdem Museumsschiff Ns savannah.jpg
Otto Hahn Deutschland 16.870 Druckwasserreaktor
38 MW
1968 2009 Versuchseinsatz mit Nuklearantrieb zwischen 1968 und 1979, danach Umbau und Einbau eines Dieselmotors Bundesarchiv B 145 Bild-F031999-0006, Frachter NS Otto Hahn.jpg
Mutsu Japan 8.400 Leichtwasserreaktor
36 MW
1970 Probefahrten zwischen 1970 und 1995, danach Umbau in ein Forschungsschiff mit konventionellem Antrieb
Sewmorput Russland 61.880 KLT-40-Reaktor
135 MW
1988 2012 kommerzieller Betrieb Sevmorput croptight.jpg
Atomeisbrecher
Lenin Sowjetunion 16.000 drei OK-150 (3 × 90 MW), später zwei OK-900 (2 × 171 MW) 1959 1989 Umbau zum Museumsschiff Lenin icebreaker.JPG
Arktika Russland 23.460 zwei OK-900A
(2 × 171 MW)
1975 2008 Russian Nuclear Icebreaker Arktika.jpg
Sibir Russland 21.120 zwei OK-900A
(2 × 171 MW)
1978 1993 RIAN archive 505370 Explorers at North Pole-27 Station meet icebreaker "Sibir".jpg
Rossiya Russland 22.920 zwei OK-900A
(2 × 171 MW)
1985 Russan Nuclear icebreaker Rossiya in Murmansk.jpg
Sovetskiy Soyuz Russland 22.120 zwei OK-900A
(2 × 171 MW)
1989 Russan Nuclear icebreaker Sovetskiy Soyuz in Murmansk.jpg
Jamal Russland 23.455 zwei OK-900A
(2 × 171 MW)
1992 NSF picture of Yamal.jpg
50 Let Pobedy Russland 25.840 zwei OK-900A
(2 × 171 MW)
2007 Ледокол "50 лет победы в доке".JPG
Tajmyr Russland 21.100 ein KLT-40M (171 MW) 1989 LedokolTaimyr.jpg
Waigatsch Russland 21.100 ein KLT-40M (171 MW) 1990 Vaygach Dolgaya.jpg