Lookout Mountain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lookout Mountain
Lookoutmountain.jpg
Höhe 729 m
Lage Cumberland-Plateau
Gebirge Appalachen
Koordinaten 34° 51′ 49″ N, 85° 23′ 33″ W34.863645-85.392503729Koordinaten: 34° 51′ 49″ N, 85° 23′ 33″ W
Lookout Mountain (Tennessee)
Lookout Mountain
Sicht auf Chattanooga vom Lookout Mountain

Sicht auf Chattanooga vom Lookout Mountainbdep2

Der Lookout Mountain ist ein Berg in der Grenzregion von Georgia, Alabama und Tennessee in den Vereinigten Staaten. Er liegt in der Nähe von Chattanooga. Er bildet gemeinsam mit dem weiter nordwestlich liegenden Sand Mountain den größten Teil des südlichsten Endes des Cumberland Plateaus. Der High Point genannte Gipfel befindet sich in einer Höhe von 729 m. Die Ausläufer des Berges erstrecken sich bis in den Chickamauga and Chattanooga National Military Park. Vom Gipfel des Lookout Mountain sind die Stadt Chattanooga und das Tal des Tennessee Rivers zu sehen; der Berg war deswegen in der Zeit des Sezessionskrieges von strategischer Bedeutung. Am 24. November 1863 war er Schauplatz der Schlacht über den Wolken.

Bei Chattanooga befindet sich im Berg eine Höhle mit den Ruby Falls. Weitere Anziehungspunkte für Touristen sind die Felsformationen Rock City. Von einem dortigen Aussichtspunkt aus sind an klaren Tagen die Territorien von vier US-Bundesstaaten sichtbar – Tennesse, North Carolina, Georgia und Alabama, beispielsweise einige Berge in der Umgebung von Knoxville, Tennessee, die etwa 160 km entfernt sind.

Martin Luther King erwähnt den Lookout Mountain in seiner „I Have a Dream“-Rede

Blick vom Gipfel des Lookout Mountain im Februar 1864, fotografiert von George N. Barnard

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lookout Mountain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien