Lotus SmartSuite

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lotus SmartSuite
Entwickler IBM
Aktuelle Version 9.8 für Windows bzw. 1.7 für OS/2
(2008 bzw. 2004)
Betriebssystem Windows
Kategorie Office-Paket
Lizenz Proprietär
Deutschsprachig ja
Lotus SmartSuite

Die Lotus SmartSuite ist ein Office-Paket des Herstellers IBM (ursprünglicher Hersteller Lotus) für die Betriebssysteme Windows und OS/2. Es wird derzeit noch aktiv vermarktet, allerdings sind seit dem letzten Fixpack (SmartSuite 9.8.5) im Jahr 2008 keine weiteren Aktualisierungen erschienen. Smartsuite 9.8x und Organizer 5.x bis 6.1 sind jedoch unter Windows Vista und Windows 7 verwendbar.[1][2]

Überblick[Bearbeiten]

Die aktuellen Anwendungen der Programmsammlung in den 9.8.x-Versionen können Microsoftformate lesen und schreiben, wobei hinsichtlich Layout und Zeilen- bzw. Seitenumbrüchen keine DTP-ähnliche Originaltreue erwartet werden darf. Bei früheren Versionen (bis ca. 1999/2000) beschränkt sich eine rudimentäre Interoperabilität auf die Verwendung von Austauschformaten wie beispielsweise das RTF-Format. Microsoft unterstützt die Lotusformate kaum, Microsoft Office kann lediglich WKS- und WK1/WK3/WK4-Dateien einiger älterer 1-2-3-Programmversionen öffnen.

Die Sammlung der Büroprogramme von Lotus Development ist besonders gut für die Teamarbeit geeignet und kann zusammen mit Lotus Notes eingesetzt werden. Die objektorientierte Programmiersprache Lotusscript steht in den meisten Anwendungen bereit.

Komponenten[Bearbeiten]

Diese Zusammenstellung enthält meist folgende Programme:

Die Programme entsprechen im Wesentlichen den Programmen des Marktführers Microsoft, wobei Organizer und Fastsite bereits zur Standardausstattung gehören. Hinzu kommen die Dienstprogramme ScreenCam und SmartCenter. ScreenCam zeichnet alle Bildschirmaktivitäten in Echtzeit auf und ermöglicht so in Verbindung mit einem angeschlossenen Mikrofon die einfache Erstellung von Filmen zu Demonstrationszwecken oder für Tutorials u. a. im Wav-Format. Das SmartCenter, welches früher noch Lotus Application Manager (LAM) hieß, ist das Pendant zur Microsoft-Office-Startleiste, hat aber mit seiner Schreibtischmetapher und mit Mini-Anwendungen, die üblicherweise auf einem Schreibtisch zu finden sind, einen erweiterten Funktionsumfang. Die einzelnen Kategorien werden am oberen Bildrand so angeordnet, dass sich die einzelnen Kategorien ähnlich einer Schublade nach unten öffnen und diese geöffneten Leisten je nach Kategorien weitere karteikartenähnlich angeordnete Inhalte anbieten. So lassen sich beispielsweise Inhalte z. B. aus Organizer, Adressbuch, Notizzetteln im Vordergrund verwalten und von dort die übrigen Anwendungen starten, beispielsweise durch einen Klick im Adressbuch eine E-Mail verfassen.

Ob es sich bei Lotus Symphony, das seit Mai 2008 in einer stabilen Version vorliegt, um das Nachfolgeprodukt handelt, ist unklar. Symphony basiert auf dem Code von OpenOffice.org und ist entwicklungsgeschichtlich nicht mit SmartSuite vergleichbar.

Versionen[Bearbeiten]

Microsoft Windows[Bearbeiten]

  • SmartSuite für Windows 3.x (16-bit)
    • 1991: SmartSuite 1.0 (1-2-3 1.0, Freelance Graphics 1.0, MailPro)
    • 1992: SmartSuite 1.2 (1-2-3 1.1, Freelance Graphics 1.0)
    • 1992: SmartSuite 2.0 (Ami Pro 2.0, 1-2-3 1.1, Freelance Graphics 1.0, cc:Mail)
    • 1993: SmartSuite 2.1 (Ami Pro 3.0, 1-2-3 4.0, Freelance Graphics 2.0, Approach 2.0, Organizer 1.1)
    • 1994: SmartSuite 3.0 (Ami Pro 3.01, 1-2-3 4.0, Freelance Graphics 2.0, Approach 2.0, Organizer 1.13)
    • 1995: SmartSuite 3.1 (Ami Pro 3.1, 1-2-3 4.01, Freelance Graphics 2.1, Organizer 2.0)
    • 1996: SmartSuite 4.0 (Lotus 1-2-3 V5, Approach 3.0, Ami Pro 3.1, Freelance Graphics 2.1, Organizer 2.1, ScreenCam 1.1)
  • SmartSuite für Windows 95 (32-bit)
    • 1996: SmartSuite 96 (Lotus 1-2-3 V5, Approach 3.0, WordPro 96, Freelance Graphics, Organizer)
    • 1997: SmartSuite 97 (1-2-3 97, Word Pro 97, Approach 97, Freelance Graphics 97, Organizer 97, ScreenCam 4.0, SmartCenter)
  • SmartSuite Millennium Edition
    • 1999: Version 9.5 — (Organizer 5.0, Fastsite 2.1, WordPro 9.5, 1-2-3 9.5, Freelance Graphics 9.5, Approach 9.5, SmartCenter, ScreenCam)
      • 2000: V 9.5.1
      • 2001: V 9.5.2
    • 2000: Version 9.6
      • 2. Mai 2001: Version 9.6.1
    • 2001: Version 9.7
    • 2002: Version 9.8
      • 2003: V 9.8.1
      • Oktober 2004: V 9.8.2 (Fixpack 2) — Verbesserungen der Interoperabilität mit anderen IBM-Produkten und Microsoft Office, Fehlerkorrekturen
      • 2005: V 9.8.3 (Fixpack 3)
      • 2006: V 9.8.4 (Fixpack 4)
      • 2008: V 9.8.5 (Fixpack 5)
      • 2008: V 9.8.6 (Fixpack 6) — die letzten beiden Aktualisierungen betreffen nur noch die Datenbank Approach[3]

IBM OS/2[Bearbeiten]

  • SmartSuite für OS/2
    • November 1993:[4] Version 1.0 (Ami Pro 3.0, 1-2-3 2.0, Freelance Graphics 2.0, cc:Mail)
    • Mai 1994[5]: Version 1.1 (Ami Pro 3.0a, 1-2-3 2.1, Freelance Graphics 2.1, cc:Mail, Lotus Application Manager)
    • April 1995[6]: Version 2.0 (Ami Pro 3.0b, 1-2-3 2.1, Freelance Graphics 2.1, cc:Mail 1.03, Value Pack)
  • SmartSuite für OS/2 Warp 4 (Open32-Portierung der Windows-Version)
    • 1997: Version 1.0 (nur in den USA)
    • 1998: Version 1.1
    • 1999: Version 1.1.1
    • 1999: Version 1.5
    • 2000: Version 1.5.1
    • 2000: Version 1.6
    • 2003: Version 1.7
    • 2003: Version 1.7.1
    • 2004: Version 1.7.2
    • 2004: Version 1.7.3

Unterstützte Sprachen: Englisch, Dänisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Hinweis: alle Quellen der IBM-Seiten sind, wie alle Produktinformationen, die über eine Basisinformation hinausgehen, englischsprachig.

  1. Information about SmartSuite and Organizer working on the Microsoft Windows Vista operating system
  2. Information about SmartSuite and Organizer working on the Microsoft Windows 7 operating system
  3. Fix list for SmartSuite for Windows 9.8 and fix packs
  4. http://books.google.de/books?id=5joEAAAAMBAJ&lpg=PA20&ots=DJVErhcTO0&dq=Lotus%20smartsuite%20os%2F2%201993&hl=de&pg=PA20#v=onepage&q&f=false
  5. http://www-01.ibm.com/common/ssi/PrintableVersion.jsp?&docURL=/common/ssi/rep_ca/5/877/ENUSZP94-0115/index.html
  6. http://www-01.ibm.com/common/ssi/PrintableVersion.jsp?&docURL=/common/ssi/rep_ca/1/877/ENUSZP95-0221/index.html