Luc Hoffmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lukas „Luc“ Hoffmann (* 23. Januar 1923 in Basel) ist ein Schweizer Mäzen und Unternehmer.

Familie und Leben[Bearbeiten]

Luc Hoffmanns Grossvater Fritz Hoffmann-La Roche war Gründer des Unternehmens Hoffmann-La Roche. Sein Vater war der Fabrikant Emanuel „Manno“ Hoffmann (1896–1932). Seine Mutter dessen Frau die Bildhauerin Maja geborene Stehlin (1896–1989). Seine Schwester ist Vera Oeri-Hoffmann, die Frau von Jakob Oeri-Hoffmann.

Hoffmann studierte in Basel Zoologie. 1954 baute er eine Forschungsstation in der Camargue auf. Er ist Gründungsmitglied des WWF und war bis 1988 Vizepräsident des WWF. Hoffmann wurden mehrere Ehrendoktorwürden verliehen und er ist Autor von über 60 – meist ornithologischen – Büchern.[1]

Hoffmann ist seit 1953 mit Daria Razumovsky (* 1925) verheiratet.

Ehrungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. wwf.ch: Die Gründer des WWF. (PDF; 408 kB) vom Juni 2004
  2. The International Who's Who 2004. Routledge, 2003, ISBN 1-857-43217-7 eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche
  3. wwf.de: WWF-Mitbegründer Luc Hoffmann für Lebenswerk geehrt. Vom 24. September 2007

Weblinks[Bearbeiten]