Mønsted

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die dänische Gemeinde in Jütland. Zum dänischen Landschaftsmaler siehe Peder Mørk Mønsted.

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Dänemark Mønsted
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Mønsted (Dänemark)
Mønsted
Mønsted
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Midtjylland
Landschaftsregion: Jütland
Kommune (seit 2007): Viborg
Koordinaten: 56° 27′ N, 9° 11′ O56.4461111111119.1872222222222Koordinaten: 56° 27′ N, 9° 11′ O
Einwohner: (2014[1]) 704
Postleitzahl: 8800 Viborg

Mønsted ist eine dänische Gemeinde mit 704 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014)[1] in Jütland. Bis 1970 gehörte Mønsted zum gleichnamigen Kirchspiel (Mønsted Sogn in der Harde Fjends Herred, Viborg Amt), ab 1970 zur Viborg Kommune im damaligen Viborg Amt, die im Zuge der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 in der „neuen“ Viborg Kommune in der Region Midtjylland aufgegangen ist.

Mønsted ist bekannt für die Mønsted-Kalkgruben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)