Macaco (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Macaco bei einem Konzert im Oktober 2006

Macaco ist eine spanische Pop-Band, die 1997 in Barcelona gegründet wurde. Der Name der Band, welcher auf spanisch Makake bedeutet, entstand bei den ersten Auftritten, da Bewegung und das Spielen der Perkussion an affenähnliche Bewegungen erinnerten.

Da die Musiker der Band aus unterschiedlichen Ländern, unter anderem Spanien, Venezuela, Brasilien oder Kamerun, stammen, fließen folglich auch viele Musikstile in die Lieder der Band ein. So erkennt man oft die Musikrichtungen Rumba Catalana und Rumba Latina, aber ebenso Hip-Hop oder Reggae. Durch die verschiedenen Herkunftsländer der Bandmitglieder entstanden auch mehrsprachige Vertonungen, bzw. singt die Band auch in Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Englisch und Italienisch.

Die Band ist zudem mit dem Song Moving in der Playlist des Fußballspiels FIFA 09 vertreten. Moving ist außerdem der musikalische Teil einer Antiglobalisierungskampagne.

Diskographie[Bearbeiten]

  • El Mono en el Ojo del Tigre (Edel, 1999)
  • Rumbo Submarino (Edel, 2002)
  • Entre Raices y Antenas (Mundo Zurdo - EMI, 2004)
  • Ingravitto (Mundo Zurdo - EMI, 2006)
  • Puerto Presente (Mundo Zurdo - EMI, 2009)
  • El Vecindario (Mundo Zurdo - EMI, 2010)
  • Mensajes De Agua (Zeta Records - Mundo Zurdo - EMI, 2011)
  • El Murmullo Del Fuego (Zeta Records - Mundo Zurdo - EMI, 2012)

Weblinks[Bearbeiten]