Mail Retrieval Agent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Mail Retrieval Agent (MRA) holt E-Mails von einem Mailserver, genauer dem Mail Delivery Agent (MDA), ab und speichert sie auf dem lokalen Rechner. Ein MRA ist in den meisten E-Mail-Programmen (Mail User Agent – MUA) integriert und übernimmt dort das Herunterladen von Mails – z. B. mittels POP3. Es gibt aber auch weitere Möglichkeiten wie ein MRA auf die Mails zugreift. Hierzu zählen auch die Protokoll-Erweiterungen von SMTP ATRN und ETRN. E-mail.svg

Verwendet ein MUA IMAP, greift dieser normalerweise direkt auf den MDA zu und es ist technisch kein MRA beteiligt. Da jedoch viele Clients auch eine Kopie der Mails für einen Offline-Modus lokal anlegen, wird auch diese Komponente meist als MRA bezeichnet.

Fetchmail ist ein Beispiel für einen MRA, der kein MUA ist.

Quellen[Bearbeiten]