Maltahöhe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coat of arms of Namibia.svg
Details
Wappen Maltahoehe(Namibia).PNG
Details
Dorf
Maltahöhe


Motto Viribus Unitis (Mit vereinten Kräften)
Basisdaten
Einwohnerzahl
Fläche
Einwohnerdichte
2.130 (Berechnung 2010)[1]

Staat
Region
Wahlkreis
Namibia
Hardap
Daweb
Gründungsdatum um 1895
Kfz-Kennzeichen
Telefonvorwahl
MA
63
Website
Karte Maltahöhe in Namibia

Maltahöhe ist ein Dorf in der Region Hardap in Namibia.

Der Ort liegt etwa 110 Kilometer westlich von Mariental an der Hauptstraße C19 und hat etwa 2100 Einwohner. Sein Name stammt von dem Bezirkshauptmann Henning von Burgsdorff, der hier 1895 eine Polizeistation der deutschen Kolonialverwaltung leitete und den Ort nach seiner Frau Malta benannte.

Das Städtchen ist Zentrum der für Namibia wichtigen Karakulzucht und dient im Übrigen der Versorgung der umliegenden Farmen. Beliebter Treffpunkt im Ort für die Farmer und die meist nur durchreisenden Touristen ist die Bar im Maltahöhe-Hotel. Das Hotel wurde 1907 gegründet und ist damit das älteste Landhotel Namibias. 2007 feiert das Hotel sein 100-jähriges Bestehen. Unweit des Ortes liegt das Schloss Duwisib.

Kommunalpolitik[Bearbeiten]

Bei den Kommunalwahlen 2010 wurde folgendes amtliche Endergebnis ermittelt.[2]

Partei Stimmen Stimmenanteil
SWAPO 330 50,54 %
RDP 107 16,39 %
APP 106 16,23 %
DPN 071 10,87 %
DTA 030 04,59 %
ungültig 009 01,38 %
Insgesamt 653 100 %

Bildungseinrichtungen[Bearbeiten]

  • Daweb Junior Secondary School
  • Nabasib Primary School

Fotos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[3]
  2. Offizielles Wahlergebnis Maltahöhe, ECN, 29. November 2010 (PDF; 48 kB)

Weblinks[Bearbeiten]

-24.84425277777816.979572222222Koordinaten: 24° 51′ S, 16° 59′ O