Marcia Lucas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marcia Lucas (* 1945 als Marcia Griffin) ist eine US-amerikanische Cutterin. Sie war zwischen 1969 und 1983 mit dem Regisseur George Lucas, den sie an der Filmschule der University of Southern California kennenlernte, verheiratet. Zusammen adoptierten sie eine Tochter, Amanda, die im Jahre 1981 geboren wurde.

Lucas gewann zusammen mit Paul Hirsch und Richard Chew einen Oscar für den Schnitt des Films Krieg der Sterne im Jahre 1978. Weiterhin war sie für den Film No easy Way (1996) als ausführende Produzentin tätig.

In dem Buch "The Secret History of Star Wars" von Michael Kaminski geht der Autor ausführlich auf den Einfluss ein, den Marcia Lucas auf die Filme ihres Mannes hatte.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]