Marco Serpellini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Serpellini

Marco Serpellini (* 14. August 1972 in Lovere) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Marco Serpellini wurde 1990 in Utsunomiya Junioren-Weltmeister im Straßenrennen. 1994 wurde er Radprofi bei dem italienischen Team Lampre. 1996 wechselte er für eine Saison zu Panaria und gewann dort sein erstes Rennen, den Grand Prix Pino Cerami. Danach fuhr er zwei Jahre für Brescialat. 1998 wiederholte er seinen Erfolg bei dem belgischen Eintagesrennen und gewann ebenso die Gesamtwertung der Portugal-Rundfahrt mit einer Etappe. Dann wechselte er wieder zurück zu seiner ersten Mannschaft Lampre. Er gewann 2000 eine Etappe der Baskenland-Rundfahrt und das italienische Eintagesrennen Grand Prix Beghelli. 2004 kam er zum deutschen Team Gerolsteiner, mit dem er 2005 an der UCI ProTour teilnahm. 2006 fuhr er für das belgische Professional Continental Team Unibet.com und trat dann vom Radsport zurück.

Palmarès[Bearbeiten]

1990

1996

1998

2000

2006

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]