Menameradiel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Menameradiel
Flagge der Gemeinde Menameradiel
Flagge
Wappen der Gemeinde Menameradiel
Wappen
Provinz Friesland
Bürgermeister Gerrie van Delft-Jaasma
Sitz der Gemeinde Menaldum
Fläche
 – Land
 – Wasser
70,03 km²
68,96 km²
1,07 km²
CBS-Code 1908
Einwohner 13.673 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 195 Einwohner/km²
Koordinaten 53° 12′ N, 5° 39′ O53.25.65Koordinaten: 53° 12′ N, 5° 39′ O
Vorwahl 058, 0517, 0518
Postleitzahlen 9030–9045, 8816
Website www.menaldumadeel.nl
Lage von Menameradiel in den Niederlanden

Menameradiel (bis 31. Dezember 2010: Menaldumadeel ( anhören?/i)) ist eine kleine Landgemeinde in der Provinz Friesland westlich von Leeuwarden (friesisch Ljouwert) in den Niederlanden. Sie hat 13.673 Einwohner (1. Januar 2014). Der Hauptort der Gemeinde ist Menaldum (friesisch Menamer) und liegt etwa 9 km westlich von Leeuwarden (Ljouwert) und 8 km östlich von Franeker. Durch die Gemeinde verläuft die Autobahn A 31 von Harlingen (friesisch Harns) nach Leeuwarden (Ljouwert).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Menameradiel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien