Midland (Ontario)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Midland
Lage in Ontario
Midland (Ontario)
Midland
Midland
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Region: Simcoe County
Koordinaten: 44° 45′ N, 79° 53′ W44.75-79.89Koordinaten: 44° 45′ N, 79° 53′ W
Fläche: 29,09 km²
Einwohner: 16.300 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 560,3 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Postleitzahl: L4R
Bürgermeister: James Downer
Webpräsenz: www.midland.ca

Midland [ˈmɪdˌlænd] ist ein Ort in Kanada und liegt in der Provinz Ontario, direkt an der Georgian Bay im Simcoe County. Der Ort mit 16.900 Einwohnern (Stand 2007) ist ein bedeutendes Naherholungsgebiet und ökonomisches Zentrum der Region, das neben einem Krankenhaus auch einen örtlichen Flughafen aufweist.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Der Ort ist vor allem in den Sommermonaten beliebtes Ausflugsziel von Touristen. Durch die Vielzahl der Besucher in den Sommermonaten kann die Bevölkerungszahl über 100.000 Bewohner ansteigen.

Sehenswertes[Bearbeiten]

Eingang zur alten Mission
  • Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind von Midland aus nur mit dem Boot zu erreichen - die 30.000 vorgelagerten Islands. Die vielen kleinen Inseln sind mit Ferienhäusern besiedelt.
  • Nahe der Stadt befindet sich die Jesuitenmission Sainte-Marie among the Hurons, die inzwischen zu einem Museum über die Missionsstätigkeiten des 17. Jahrhunderts umgestaltet wurde. Daneben liegt die Kirche Martyrs' Shrine, die das Grab der den Märtyrertod gestorbenen fünf Missionaren während des Krieges zwischen Huronen und Irokesen beherbergt. Auch das Huronenmuseum und ein indianisches Dorf liegen in der Umgebung. Nach einem Feuer, das große Teile des Dorfes zerstörte, ist es wieder im Aufbau begriffen.
  • Das Wye Marsh Wildlife Centre ist Heimat des Trompeterschwans, der Trauerseeschwalbe und der Zwergdommel. Der Trompeterschwan gilt als Symboltier der Stadt. Im Hafen befindet sich eine große Statue dieses Tieres.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte des Ortes nahm 1871 ihren Anfang, als die Midland Railway of Canada die spärlich besiedelte Region der Mundy's Bay als Erschließungsgebiet ins Auge nahm. Das Stadtgebiet wurde 1872/73 erschlossen und die Grundstücksaufteilung in Grundzügen bis 1879 beendet. Die Eisenbahngesellschaft ließ eine Lotterie veranstalten, um die Besiedlung voranzutreiben. Das Wachstum der Stadt begründete sich auf den Schifffahrtsverkehr auf der Georgian Bay, den Holzabbau und den Getreidehandel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Midland, Ontario – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien