Mifleget ha-Merkas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mifleget ha-Merkas (hebräisch ‏מפלגת המרכז‎, Partei des Zentrum) war eine politische Partei in Israel.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Partei wurde am 23. Februar 1999 durch Jitzchak Mordechai, Hagai Meirom, David Magen, Dan Meridor, Nissim Zvili, Eli'ezer Sandberg und Amnon Lipkin-Schachak gegründet. Das Ziel war es, eine Grundlage für eine moderate Koalition zu bilden, entweder mit den Rechten unter Binyamin Netanyahus Likud oder mit den Linken unter Ehud Baraks Awoda. Bei den Wahlen 1999 erhielt die Partei 5% der Stimmen und 6 Sitze. Die Partei nahm an der Regierungskoalition teil, bestehend aus den Parteien Schas, Nationalreligiöse Partei, Jisra'el ba-Alija, Meretz-Jachad und Jisra’el Achat. Mordechai wurde Minister für Transport, während Lipkin-Shahak Minister für Tourismus wurde. Nachdem jedoch Mordechai aus der Partei ausschied, begann der Zusammenbruch derselben, sodass sie nicht mehr zur Wahl 2003 antrat.

Weblinks[Bearbeiten]