Mil Mi-40

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mil Mi-40
Typ: Bewaffneter Transporthubschrauber
Entwurfsland: RusslandRussland Russland
Hersteller: Mil
Erstflug: 1993
Indienststellung: Flugerprobung beendet
Stückzahl: 1

Die Mil Mi-40 (russisch Миль Ми-40) wurde als Projekt auf dem Aerosalon 1993 in Le Bourget vorgestellt. Als schwerbewaffneter Truppentransporter für acht voll ausgerüstete Soldaten war er als Nachfolger der Mi-24 vorgesehen. Technologisch stellte er jedoch eher eine Weiterentwicklung der Mi-28 dar.

Die Mi-40 war mit einer voll beweglichen 23-mm-Kanone sowie Sensoren im Bug ausgerüstet. Der Heckrotor wies die von der Mi-28 bekannte X-Form auf. Erstmals wurde aber auch ein voll bewegliches 12,7-mm-MG im Rumpfheck angeordnet, das den rückwärtigen Bereich des Hubschraubers abdecken sollte.

Siehe auch[Bearbeiten]