Milton of Campsie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milton of Campsie
Koordinaten 55° 58′ N, 4° 10′ W55.9625-4.1625Koordinaten: 55° 58′ N, 4° 10′ W
Milton of Campsie (Schottland)
Milton of Campsie
Milton of Campsie
Bevölkerung 3950 (Zensus 2001)[1]
Verwaltung
Post town GLASGOW
Postleitzahlen­abschnitt G66
Vorwahl 01360
Landesteil Scotland
Unitary authority East Dunbartonshire
Britisches Parlament Cumbernauld, Kilsyth and Kirkintilloch East
Schottisches Parlament Strathkelvin and Bearsden

Milton of Campsie ist eine Ortschaft in der schottischen Unitary Authority East Dunbartonshire. Sie liegt am Nordrand des Central Belts etwa 15 km nordöstlich von Glasgow und 24 Kilometer westlich von Falkirk am Fuß der Hügelkette Campsie Fells. Die nächstgelegene Stadt ist das drei Kilometer südlich gelegene Kirkintilloch[2] Mit dem Herrenhaus Kincaid House aus dem Jahre 1812 befindet sich ein Bauwerk der höchsten schottischen Denkmalkategorie A in Milton of Campsie.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Mühle von Milton of Campsie um 1800

Milton of Campsie entstand im Umkreis einer Mühle und entwickelte sich im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert mit der Ansiedlung von Druckereien. In den 1950er Jahren wurde ein Krankenhaus für infektiöse Krankheiten angesiedelt. Bis in den 1980er Jahren wurden in Milton of Campsie außerdem Uhren produziert. Heute leben dort im Wesentlichen Einpendler nach Glasgow.[2] Während 1951 in Milton of Campsie 1356 Einwohner gezählt wurden, erreichte die Zahl 1991 mit 4056 Personen ihren Höchststand. 2001 waren 3950 Einwohner in der Ortschaft gemeldet.[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Die Ortschaft ist durch die A891 an das Straßennetz angebunden. Diese führt von Kilsyth bis nach Strathblane, wo sie in die A81 einmündet. Mit der M80 verläuft eine Autobahn sechs Kilometer südlich. 1848 wurde die Ortschaft an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Der Bahnhof wurde nach 103 Jahren 1951 geschlossen. Die Gleise wurden zwischenzeitlich zu Gunsten eines Wanderwegs entfernt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Zensus 2001
  2. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. Eintrag in den schottischen Denkmallisten
  4. Informationen über den Bahnhof von Campsie

Weblinks[Bearbeiten]