Miou-Miou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miou-Miou, 2013.
Miou-Miou, 2009

Miou-Miou (bürgerlich Sylvette Herry; * 22. Februar 1950 in Paris) ist eine französische Schauspielerin. Ihren Spitznamen, der das Miauen einer Katze beschreibt, erhielt sie im Alter von 18 Jahren von ihrem damaligen Freund.

Leben[Bearbeiten]

Die Tochter einer Marktfrau und eines Polizisten war nach ihrer Schauspielausbildung am Pariser Experimentaltheater Café de la Gare engagiert.

Für ihre Rolle einer Prostituierten in dem Film Die Aussteigerin (La Dérobade) erhielt sie 1980 einen César als Beste Hauptdarstellerin, für den sie noch weitere neun Mal nominiert wurde.

Miou-Miou ist Mutter von zwei Töchtern, Angèle (* 13. August 1974[1]) von Patrick Dewaere und Jeanne Herry (* 19. April 1978[2]) von ihrem langjährigen Lebenspartner, dem Sänger Julien Clerc. Sie lebt mit dem Schauspieler und Drehbuchautor Jean Teulé zusammen in Paris.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Miou-Miou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biographische Angaben zu Angèle Herry-Leclerc bei julien-clerc.net. Abgerufen am 21. März 2014.
  2. Biographische Angaben zu Jeanne Herry bei julien-clerc.net. Abgerufen am 21. März 2014.