Miroslav Slepička

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miroslav Slepička

Miroslav Slepička 2009

Spielerinformationen
Geburtstag 10. November 1981
Geburtsort PříbramTschechoslowakei
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1991–2000 FK Marila Příbram
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2001
2001–2002
2002–2005
2005–2008
2009–2011
2011
2011–2012
→ TJ ZD Milín (Leihe)
FK Marila Příbram
FC Slovan Liberec
Sparta Prag
Dinamo Zagreb
SpVgg Greuther Fürth (Leihe)
Sparta Prag
0
19 0(0)
77 (12)
55 (19)
27 (11)
7 0(0)
120(1)
Nationalmannschaft2
2002
2002–2003
2008
Tschechien U-20
Tschechien U-21
Tschechien
2 0(2)
17 0(1)
2 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Juni 2012
2 Stand: 1. Februar 2011

Miroslav Slepička (* 10. November 1981 in Příbram) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Miroslav Slepička begann seine Karriere bei Marila Příbram. Mit 18 Jahren wurde der Stürmer für ein Jahr an ZD Milín ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. In der Saison 2001/02 kam er in Příbram meist als Einwechselspieler auf 19 Einsätze.

Noch vor Saisonende, Anfang April 2002 wurde Slepička für etwa 15 Millionen Kronen von Slovan Liberec verpflichtet. In Liberec wurde der Angreifer nach und nach einer der Leistungsträger, in der Spielzeit 2004/05 gelangen ihm sieben Tore.

Anfang Juli 2005 wurde er für rund 25 Millionen Kronen von Sparta Prag gekauft. In der tschechischen Hauptstadt war Slepička meist nur Ersatz und erzielte lediglich ein Tor. Im April 2006 brach er sich in einem Spiel der B-Mannschaft in Brünn den rechten Knöchel. In der Winterpause 2006/07 unternahm er einen Comebackversuch, der allerdings scheiterte. Die Rückkehr gelang dem Stürmer erst zur Saison 2007/08.

Slepička hat Ende 2008 einen Vertrag bis Juni 2010 bei Dinamo Zagreb unterschrieben, der bei einer erfolgreich absolvierten ärztlichen Untersuchung in Kraft tritt.[1]

Am 30. Januar 2011 gab die SpVgg Greuther Fürth bekannt, dass Slepička für ein halbes Jahr ausgeliehen wurde. Er sollte in Franken Spielpraxis sammeln.[2] In seiner vierten Partie wurde er allerdings nach einem rüden Foul nach 37 Minuten vom Platz gestellt und für zwei Partien gesperrt. Danach kam er im Rest der Saison nur noch zu einem richtigen Einsatz und kehrte wieder nach Tschechien zurück. Seit Sommer 2012 ist er ohne Verein.

Seit der Saison 2014/15 ist er in der neu gegründeten Indian Super League beim Fc Goa unter Vertrag.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Miroslav Slepička debütierte in der tschechischen U-20-Auswahl am 26. März 2002 im Spiel gegen Deutschland, in dem ihm sogleich ein Treffer gelang. Auch in seinem zweiten und letzten Einsatz für die U20 am 7. April 2002 gegen die Türkei schoss er ein Tor. In der U21-Nationalmannschaft, für die Slepička von August 2002 bis November 2003 17 Mal spielte, war der Stürmer weniger erfolgreich. Nur im Spiel gegen Österreich, er war insgesamt nur vier auf dem Platz, gelang ihm ein Tor.

In der tschechischen A-Nationalmannschaft debütierte Slepička am 10. September 2008 im WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland.

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Miroslav Slepička míří do Dinama Záhřeb Meldung auf der Website des AC Sparta Prag vom 20. Dezember 2008, zuletzt abgerufen am 22. Dezember 2008, tschechisch
  2. SpVgg verpflichtet Stürmer Miroslav Slepicka - Letzte Transfer-Formalitäten geklärt Meldung der SpVgg Greuther Fürth vom 31. Januar 2011. Zuletzt abgerufen am 13. Februar 2011.